Sortieren nach:

A/V Funkübertragung - Die richtige Wellenlänge


Hier erhältst Du diverse Geräte, die per Funktechnik Audio- und Videosignale über bis zu 100 Metern im Freien und bis zu 30 Metern durch Wände an entsprechende Empfangsgeräte senden können. Geräte zur A/V Funkübertragung sind auf maximale Power zur Übertragung von Audio- oder Videosignalen von Fernsehern, DVD-Playern etc. auf andere Fernseher, Displays, Beamer, Boxen oder ähnliches getrimmt, daher sind keine HiFi Lautsprecher oder andere Funktechnik in den Sets enthalten.

Funktechnik zur Audio/Video Übertragung nutzt wie auch TV-Empfangsantennen die UHF, bzw. VHF Technik. “UHF” steht dabei für “Ultra High Frequency”, während “VHF” ein Akronym für “Very High Frequency” ist. Beide bezeichnen jedoch dieselbe Art der Funktechnik, sei es nun von Audio oder Video Signalen. Der Sender schickt Funkwellen auf die Reise, die wiederum vom Empfänger aufgenommen und an einen Fernseher, oder an Lautsprecher, weitergeleitet werden. Das Prozedere ist bei Videosignalen dabei im Grunde das gleiche wie bei Audiosignalen.