Artikelnummer: 10030164

CAPITAL SPORTS Durate X77 Cardiobike Heimtrainer 4 kg Puls Computer schwarz

Professionelles Ergometer-Trainingsfahrrad für dauerhaften Betrieb im Heim- oder Studiogebrauch.

Einstellbarer Magnet-Widerstand mit 8 Schwierigkeitsstufen; 4 kg Schwungmasse; Maximalbelastung von 100 kg.

Einfach bedienbarer Trainingscomputer zur Überwachung der der körperlichen Leistungsdaten, inklusive Handpulsmesser.

Du fährst gerne Fahrrad und möchtest auch bei schlechtem Wetter nicht darauf verzichten? Du willst dich mehr bewegen und deine Trainingserfolge kontrollieren sowie stetig optimieren? All das ist mit dem CAPITAL SPORTS Durate X77 Heimtrainer möglich. Das Cardio-Fahrrad ist für jeden geeignet: Egal, ob als motivierter Neueinsteiger mit dem Wunsch ein paar Kilos abzunehmen und die Kondition zu verbessern oder als Sportenthusiast, der auch dann noch Action braucht, wenn im Fitnessstudio schon die Lichter ausgehen.

Der CAPITAL SPORTS Durate 77 Heimtrainer bietet eine große Auswahl an Programmen, mit denen du dein Training individuell ausrichten und an deinen Fitness-Level sowie deine sportlichen Ziele anpassen kannst. Lege den Fokus auf das Training der Herzfrequenz oder auf effektive Fettverbrennung. In 8 Stufen lässt sich der Magnetwiderstand einstellen, so dass du spielend den richtigen Anspruch für dein Training findest. Pulssensoren am Lenker messen deine Herzfrequenz. Bei Bedarf erstellt der Trainingscomputer eine Analyse deiner Fitnesswerte. So kannst du spielend leicht beobachten, wie du kontinuierlich besser wirst.

Sage "Ja!" zu unbegrenztem Cardio-Training mit dem CAPITAL SPORTS Durate X77 Heimtrainer in den eigenen vier Wänden und wann immer du willst!

Produkt Details

Top Features

  • personalisierbares Training durch wählbare Programme und Einstellungen
  • Pulsmessung über Handsensoren am Lenker
  • bequemer, breiter Sattel
  • Pedale mit Schlaufen für besseren Halt
  • kann dank Griff hinten und Rollen vorne leicht von der Stelle bewegt werden

Lieferumfang

  • 1 x Heimtrainer
  • Bedienungsanleitung in Deutsch (weitere Sprachen: Englisch)

Abmessungen

  • Stellmaße: ca. 86 x 126 x 46 cm (BxHxT)
  • Gewicht: ca. 23 kg

Eigenschaften

  • leicht bedienbarer Trainingscomputer
  • Trainingsprogramme: H.R.C.; T.H.R.; Körperfett; 9 feste Programme, Zufallsprogramm, Benutzerdefiniertes Programm
  • HRC-Programm: automatische Anpassung des Trainings an Herzfrequenz
  • THR-Programm: Erreichen einer Zielherzfrequenz
  • 4 programmierbare Nutzerprofile für mehrere Anwender
  • Anzeige von u.a.: Zeit, Umdrehungen pro Minute, Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorien und Puls
  • lackierte Metallteile
  • leicht transparente Kunststoffteile
  • Farben: hellgrau/dunkelgrau
  • Bodenrollen zum einfachen Versetzen
  • Individuelle Anpassung durch höhenverstellbaren Sitz
  • Belastung: 100 kg

Bedienungsanleitung

Kundenmeinungen

von 5 Artikelbewertungen

von Silven bewertet am 07.01.2017

===Lieferumfang=== *Heimtrainer *Computer *Montagewerkzeug *Bedienungsanleitung ===Test=== Der Heimtrainer ist gut Verarbeitet und sitzt sehr stabil auf dem Boden, die Montage war auch ziemlich einfach in 30 Minuten war ich damit fertig. Falls ihr verzweifelt nach den Schrauben sucht, diese sind am Gerät und an den einzelnen Teilen angeschraubt. Der Heimtrainer besitzt zwei Rollen mit dem ich ihn mühelos hin und her Bewegen kann, auf der anderen Seite befindet sich ein Griff falls man ihn mal aus dem Haus tragen will oder muss. Der Sitz lässt sich in der Höhe und nach vorne und hinten schieben, so das man eine bequeme Sitz Position einnimmt, er ist außerdem groß und gut gepolstert. Besonders überrascht hat mich das Betriebsgeräusch beim treten, das ist ziemlich leise und man hört den Heimtrainer es kaum. Der Griff ist auch riesig und bietet mehrere Möglichkeiten wie man sich an ihm fest halten möchte, zudem sind auf der linken und rechten Seite Puls Messsensoren integriert. Gut gefällt mir auch der große Computer mit einem großem farbigem und beleuchtetem Display. An ihm kann man alles relevante ablesen, wie Kalorienverbrauch, Distanz, Zeit, Puls, Schwierigkeitsgrad usw. Es gibt 9 vorprogrammierte Programme, aber es lassen sich auch individuelle Modi selbst bestimmen, wie zum Beispiel wie lange, wie weit, und welche Herzfrequenz ich beim trainieren erreichen möchte, natürlich kann man auch den Schwierigkeitsgrad selber wählen. Es ist auch möglich den Computer an vier Personen individuell anzupassen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Durate X77 von Capital Sports, so das ich ihn auf jeden Fall Empfehlen kann, gerade für Leute die keine Zeit oder Lust haben nach der Arbeit in das Fitnessstudio zu rennen, klare Kaufempfehlung. ===Positives=== *Gute Verarbeitung *Leichte Bedienung *Großes Display *9 vorprogrammierte Programme *Puls Messung *Höhenverstellbarer Sitz *Rutschfeste Pedale *Leises Betriebsgeräusch ===Negatives=== *Schriftzug "Capital Sports" an der Seite des Gerätes ist einfach ein hingepappter Aufkleber. ===Fazit=== Insgesamt hat mich der Heimtrainer durch seine leichte Bedienung, leises Betriebsgeräusch und frei wählbaren Modi sowie Puls Messung überzeugt. ###Solltet ihr irgendwelche Fragen haben könnt ihr sie gerne in den Kommentaren stellen, ich werde versuchen diese schnellstmöglich zu beantworten###

[...] Mehr lesen


von Heike bewertet am 28.12.2016

Mein Mann hat einen Trainingskeller und leider hat uns unser bisheriger Heimtrainer nach 12 Jahren verlassen. Als Ersatz haben wir jetzt diesen Capital Sports Durate X77 Heimtrainer bestellt. Der Zusammenbau : Ging recht einfach - innerhalb einer Stunde hatten meine Männer den Heimtrainer ausgepackt und zusammengebaut. Mit den Bodenrollen lässt sich der Heimtrainer leicht auf seinen gewünschten Platz schieben. Zusätzlich gibt es noch einen Griff zum Transportieren. Gerät einstecken und es kann losgehen. Auf dem großen übersichtlichen Display wird folgendes angezeigt : - Zeit - Umdrehungen pro Minute - Geschwindigkeit - Entfernung - Kalorien - Puls Bei den Programmen gibt es folgende Möglichkeiten : - HRC : hier könnt ihr euer Training an eure Herzfrequenz anpassen - THR : hier kann eine bestimmte Zielherzfrequenz erreicht werden - Körperfettanzeige - 9 fest eingestellte Programm - Zufallsprogram - benutzerdefinierte Programme (für insgesamt 4 Personen programmierbar) Das Körperfett und der Puls werden über Handsensoren am Lenker gemessen - funktioniert einwandfrei. Das Betriebsgeräusch des Heimtrainers ist erstaunlich leise. Die Pedale haben Schlaufen, so dass man mit den Füßen nicht abrutscht. An der Seite gibt es einen praktischen Halter für Trinkflaschen. Der Sattel kann nach oben und unten sowie vor und zurück verstellt werden, so dass man eine bequeme Sitzposition erreichen kann. Ebenfalls eingestellt werden kann der Winkel des Sattels. Hier muss man jedoch die 2 Muttern sehr fest stellen. Einen Stern Abzug gibt es für mich, da sich zum einen der Aufkleber mit dem Schriftzug Capital Sports schon ablöst und zum anderen eine Schweißnaht am Sockel nicht ordentlich verarbeitet ist. Fazit : Ein in dieser Preisklasse guter Heimtrainer, der uns auch im Winter sportlich aktiv halten wird.

[...] Mehr lesen


von Christa bewertet am 27.12.2016

Das Bike wird vormontiert geliefert, so dass der Zusammenbau in ca. einer halben Stunde erledigt ist. Eine Aufbauanleitung liegt bei, finde die Schrift aber sehr klein gehalten. An dem Bike kann die Sitzhöhe und die Entfernung zum Lenker eingestellt werden, so dass auch kleinere Leute bequem darauf sitzen und trainieren können. Der Computer lässt sich auch ohne Anleitung leicht programmieren. Die Anzeige auf dem Display ist groß und leicht abzulesen. Die Pulsmessung erfolgt über die Sensoren am Lenker. Es können verschiedene Programme eingestellt werden, so dass das Training an sich abwechslungsreich erfolgen kann. Das Laufwerk selber ist sehr leise, es sind keine störenden Geräusche zu hören wie z.B. bei meinem Crosstrainer (da schleift irgendwo ein Teil, was auf Dauer nervig wird). Um das Capital Sports Durate Bike zu bewegen, sind hinten ein Griff und vorne kleine Rollen angebracht. Sehr gut finde ich auch die Flaschenhalterung, so muß man bei Bedarf nicht erst vom Bike steigen und sich was zu trinken holen.

[...] Mehr lesen


Mehr Kundenmeinungen anzeigen

von Sarah Fuhrmeister bewertet am 20.12.2016

DasCardiobike wird in einem großen Karton als Bausatz geliefert. Alles ist extra in Tüten oder Pappe eingewickelt, sodass beim Transport nichts kaputt gehen kann. DER AUFBAU Die mitgelieferte Anleitung ist bebildert und der Text verständlich formuliert. Im Lieferumfang enthalten sind alle Werkzeuge, um das Gerät zu montieren. Ich war so frei und habe mich selbst an den Gerät probiert. Mit dem mitgelieferten Werkzeug dauert das Aufbauen etwas länger. Ich selbst habe 40 Minuten gebraucht und zum Schluss musste mein Mann noch kurz helfen, weil ich einiges nicht so festziehen konnte, wie es am Ende sein muss. DER ERSTE EINDRUCK Ich muss zugeben, dass sowohl mein Mann, als auch ich von dem Gerät positiv überrascht waren. Es ist überraschend stabil, standfest und alles ist dabei. Das Display ist hell beleuchtet, aber das blau nervt ganz ehrlich, wenn man am Abend mit wenig Beleuchtung trainiert und der Sitz könnte gerne bequemer sein. Nachdem ich vom günstigen X Bike 700, dem Vorgänger im Bereich Bike bei mir, doch mit einem idealen Polster verwöhnt wurde. IM EINSATZ Der Sitz lässt ich leicht auf der gewünschten Höhe verstellen. 20 Sekunden und mein Sitz, der für 165cm ideal ist, kann an meinen 187cm großen Mann angepasst werden. Für ihn ist das letzte Loch noch gut zu nutzen, allerdings könnte eins mehr nicht schaden. Die Armposition kann nicht gewechselt werden, aber mein Mann fand sie genauso angenehm wie ich. Dank des Polsters rutscht man auch mit feuchten Händen nicht ab. BEdient wird es über den Bordcomputer auf den ich gleich noch eingehe. Beim Fahren selbst merkt man den Widerstand deutlich. Für Anfänger vollkommen ausreichend. Mit viel Beinmuskulatur wird man aber auch den dollsten Widerstand ohne große Anstrengung meistern. Das habe ich nach der Schwangerschaft nicht, da ich viel liegen musste, und dementsprechend merke ich schon, wie es nach wenigen Minuten anstrengend wird. Schade finde ich, dass es dann nicht mehr so rund läuft. Muss man sich arg anstrengen, dann wird es mit wachsendem Widerstand unglaublich ruckelig. Ich habe vor der Schwangerschaft auf einem Spinning Rad trainiert und kann nur sagen, dass ich es so einfach nicht kenne. Man kann zwar am Ende kaum noch treten, wenn man zu viel Widerstand einstellt, aber die Bewegungen sind nie abgehackt, sondern trotzdem halbwegs rund. DER BORDCOMPUTER Eigentlich dürfen sie bei keinem Trainer fehlen. Es ist ein sehr einfacherer Bordcomputer. Er kann Puls, verbrauchte Kalorien, Distanz, Geschwindigkeit oder Zeit anzeigen. Für den Puls müssen die Hände auf die Platten an den Griffen gelegt werden. Der Puls ist aber im Vergleich mit meiner Uhr, die ich sonst zur Kontrolle nutze, deutlich niedriger. Er zeigt also nicht sehr genau an, da Schläge nicht erfasst werden. Geht also davon aus, dass er 10-15 Schläge schneller ist. Das ist jedoch ein Manko bei vielen günstigen Geräten.Was ich toll finde und beim x Bike 700 vermisst habe, ist die Programmauswahl. Es gibt viele tolle Programme, wie eine Pyramide, Anstieg und vieles mehr. Ich finde sie sehr praktisch und gerade bei den Anfängerprogrammen merkt man deutlich, wie die Kondition besser wird. Ich persönlich bevorzuge das erste Programm, weil man langsam anfängt, sich aber rasch, was man deutlich merkt und kann zum Ende hin sich erholen. Die ersten 2-5 Mal ist man ko, danach merkt man das man besser atmen kann, und man nicht mehr ganz so ko ist. Also Steigerung deutlich spürbar. Nur mein Puls wird noch nicht besser. FAZIT Nutze es nun seit einer Woche effektiv jeden Tag und bis jetzt knackt nur eine Seite leicht, was von Anfang an war. Da half auch kein Schmiermittel. Aber auch unser Elipsentrainer für 1200€ knackt, also nichts weltbwegendes. Der Computer ist sehr schön und ich finde die Programme sogar besser als beim Elipsentrainer, weswegen ich lieber sitze, als komplett zu trainieren. Nur der Popo tut echt weh, selbst mit Radfahrerhose (also extra gepolstert) da wäre mir der Sitz vom X Bike lieber, muss ich ehrlich

[...] Mehr lesen


von Karola bewertet am 26.10.2016

Ich habe das Cardiobike Heimtrainer kostenlos im Rahmen eines Produkttests erhalten. Die Lieferung erfolgte zügig und die Ware kam unbeschädigt bei mir an. Im Lieferumfang enthalten war ein Fahrrad für das Heimtraining zum Selbstaufbau. Das Aufbauen dauerte bei uns zwei Frauen ca. 30 Minuten mit Bilder machen. Die Schrauben waren schon vormontiert und somit hatte man kein Sammelsurium an Schrauben. Somit wurde auch an eine Erleichterung des Zusammenbaus gedacht. Die Anleitung ist gut beschrieben und der Aufbau mit Bildern unterlegt. Die Teile sind stabil und von guter Qualität. Werkzeug war auch beigefügt. Den Computer muss man erst einstellen, wie man das macht, steht in der Anleitung. Das Durchlesen und Probieren dauerte eine Weile. Das kennt man auch, wenn man ein Handy neu kauft und alles neu installieren muss. Betrieben wird der Computer nicht mit Batterien, sondern mit einem Netzstecker der unten auf der Rückseite des Rades eingesteckt werden muss. Mit diesem Heimtrainer kann man seine Kondition steigern oder einfach nur aus Spaß fahren. Der Vorteil ist, man kann eine Überlastung des Herzens im Grunde vermeiden da man die Kontrolle durch den Computer hat. Dieser ist auch das Herzstück des Ganzen. Man kann mehrere Programme nach Schwierigkeit einstellen und auch die Wegstrecke wird angezeigt. Wer gerne Abnehmen möchte, der kann den Kalorienzähler beobachten. Der Puls wird auch angezeigt. Dazu muss man beide Hände an den Lenkerstangen auf die Sensoren legen. Der Lenker ist so geformt, dass man verschieden Positionen einnehmen kann. Die Möglichkeit passend den Sitz zu verschieben oder zu erhöhen hat man auch. Wer sein Herz trainieren muss, der kann das so praktisch zuhause machen, ohne die Kosten für das Fitnesscenter zu haben. Die Farbe des Rades ist schwarz und so ist es zeitlos und passt zu jedem Wohnstil. Der Preis ist für das Rad und was es als Heimtrainer alles bietet schon sehr gut. Ich finde jedenfalls den Heimtrainer praktisch und es macht Spaß damit zu trainieren. Man kann Musik dabei hören und man kann, wenn das Wetter draußen schlecht ist, in Ruhe zuhause Rad fahren. So muss man nicht auf seine sportliche Aktivität verzichten. Man kann das Rad durch die Räder auf der einen Seite und dem Haltegriff auf der anderen Seite gut transportieren. Gerne empfehle ich den Heimtrainer weiter bei einem wirklich guten Preisleistungsverhältnis und gebe gerne volle Punktzahl.

[...] Mehr lesen


Small Image

CAPITAL SPORTS Durate X77 Cardiobike Heimtrainer 4 kg Puls Computer schwarz

Top Eigenschaften
  • Pulsmessung über Handsensoren am Lenker
  • individuell anpassbar durch verstellbaren Sattel
  • leicht verständlicher Trainingscomputer
229,99 € inkl. MwSt.
Sie können jederzeit Ihre Bestellung ändern