Artikelnummer: 10028605

DURAMAXX Shiny Hot Roddy Wickeltischheizstrahler Infrarot Lampe Quarz 1300W

Leistungsstarker Infrarotstrahler mit Schlummerlicht ideal geeignet als Wickeltischheizstrahler oder als Terrassen-Heizer in kalten Jahreszeiten.

Schlummerlicht und 1300 W Infrarot-Heizleistung in 3 Stufen kombinierbar zur gezielten Erwärmung und Beleuchtung von bis zu 15m² Fläche.

Drehbares und 45° neigbares Heizelement und höhenverstellbarer Teleskopfuß für optimale Ausrichtung.

Der Wickeltisch-Heizstrahler Shiny Hot Roddy von DURAMAXX sorgt für Wohlfühltemperaturen am Wickeltisch und umspielt Ihr Baby während des Wickelns mit behaglicher, konstanter Wärme. Doch nicht nur unsere Kleinsten können das angenehme Rotlicht des Infrarotstrahlers genießen: Spenden Sie geselligen Zusammenkünften oder lauschigen Abenden auf Terrasse, Balkon oder im Garten wohlige Wärme zu jeder Jahreszeit. Der Shiny Hot Roddy Heizstrahler hält Sie auch an den kältesten Tagen schön warm.

Das Heizelement arbeitet mit 1300W Leistung und kann bis zu 15m² Fläche mit wohliger Wärme überziehen. Zwei Quarzröhren erzeugen im mittel- und langwelligen Infrarot-Bereich die gewünschte Wärme. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Heizlüftern erwärmt die Infrarot-Strahlung nicht einfach nur die Umgebungsluft, sondern überträgt die Wärme direkt an die angestrahlten Menschen und Objekte, sodass sich sofort und ohne lange Wartezeiten wohlige Temperaturen einstellen. Zusätzlich verbreiten die Infrarot-Röhren ein sanftrotes Licht, das für zusätzliche Gemütlichkeit sorgt. Damit Sie am Wickeltisch oder auf der abendlichen Terrasse alles gut erkennen, verfügt der Shiny Hot Roddy außerdem über eine warmgelbe Nachtlicht-Lampe, die entweder allein oder in Kombination mit den Heizröhren die Umgebung erleuchtet.

Der Infrarotheizer von DURAMAXX lässt sich optimal ausrichten, um die Wärme genau dorthin zu lenken, wo sie benötigt wird. So kann zum Einen der Teleskop-Fuß um bis zu 34cm ausgezogen werden. Zum Anderen lässt sich das Heizelement selbst in einem Winkel von 45° neigen, sodass die Rotlicht-Strahlung entweder von der Seite oder von Oben abgegeben wird. Zusätzlich ist das Heizelement auf dem Stativ drehbar, ohne den gesamten Strahler bewegen zu müssen.

Für sicheren Stand sorgt eine extra breite Bodenplatte, die mit einem Gewicht zusätzlich beschwert ist, sodass der DURAMAXX Wickeltisch-Heizstrahler auch bei versehentlichen Zusammenstößen fest stehen bleibt. Ein Sicherheitsschalter deaktiviert das Gerät, sollte es wider Erwarten doch einmal umkippen und aktiviert es erst wieder, wenn der Infrarotstrahler wieder aufrecht steht. Der Shiny Hot Roddy eignet sich zur Verwendung im Freien als auch in geschlossenen Räumen, seine Elektrik ist nach IPX4 gegen allseitiges Spritzwasser geschützt. Eine schwarze Pulverbeschichtung schützt die Metallteile vor Korrosion und Kratzern.

Produkt Details

Top Features

  • leistungsstarker Infrarot-Heizer zur Nutzung als Wickeltisch- oder Terrassenheizstrahler
  • Wärmeerzeugung durch zwei Quarz-Heizröhren im Infrarot-Bereich
  • 1300W Heizleistung zur Erwärmung von bis zu 15m² Fläche
  • inklusive warmgelber Schlummerlicht-Lampe zur Beleuchtung des Wickeltischs oder der Sitzecke

Lieferumfang

  • 1 x Heizstrahler (Montagesatz)
  • Bedienungsanleitung in Deutsch (weitere Sprachen: Englisch)

Abmessungen

  • Maße: 52 x 177-211 cm (ØxH)
  • Länge Stromkabel: 1,8 m
  • Heizröhre: 1 x 38 cm (ØxH)
  • Gewicht Seil: ca. 8,2 kg

Eigenschaften

  • 3-Betriebsstufen: Licht / Heizstrahler / Licht & Heizstrahler
  • Bedienung mittels Seilzugschalter
  • optimale Ausrichtung der Hitze durch ausziehbares Stativ sowie dreh- und 45° neigbares Heizelement
  • Heizelemente erzeugen gemütliches, sanftes Rotlicht
  • Spritzwassergeschützt nach IPX4
  • extra breite Bodenplatte mit schwerem Gewicht für hohe Standfestigkeit
  • Kippbewegungs-Sicherheitsschalter schaltet Gerät beim Umfallen oder Kippen ab
  • geeignet für Innen- und Außenbereiche
  • stabiles Metallstativ mit schwarzer Pulverbeschichtung
  • verschiebbare Klemmen zur sicheren Befestigung des Stromkabels
  • Stromversorgung: 220-240 V~ / 50-60 Hz

Bedienungsanleitung

Kundenmeinungen

von 11 Artikelbewertungen

von Pamela bewertet am 24.01.2017

Praktisch für gelegentlichen Einsatz Meiner Meinung nach ist der Heizstrahler eine Art Mischung aus Wickeltischheizstrahler und Heizpilz für den Garten und ich finde ihn besonders für den sporadischen Gebrauch praktisch, weil er portabel ist und im Gegensatz zu den sog. Heizpilzen mit normalen Haushaltsstrom betrieben werden kann und keine Gaskartusche benötigt wird. Als Wickeltischheizstrahler gefällt er mir persönlich für's Kinderzimmer rein optisch nicht ganz so gut, unter anderem weil ich da fest an der Wand montierte Exemplare und vor allem Weiß als Farbe bevorzuge, was allerdings nur mein ganz eigener Geschmack ist. Aber überall, wo man aus irgendwelchen Gründen nicht fest montieren kann, ist das sicherlich eine Alternative, zumal sich das Teil beim Umkippen abschalten soll, was ich allerdings nicht ausprobiert habe. Für den Garten reicht er für unsere Zwecke derzeit völlig aus und ich bevorzuge diese Variante mit Strom unter anderem deshalb, weil der Strahler auch für mich als Frau gut handhabbar, da relativ leicht ist.

[...] Mehr lesen


von Anne bewertet am 15.01.2017

Schon lange habe ich nach einer Möglichkeit gesucht meine Terasse auch an kälteren Abenden zu nutzen. So bin ich auf den Heizstrahler mit Nigthligth aufmerksam geworden. Klar ist das er nicht die ganze Terrasse erwärmt aber in der Nähe ist es schön warm und kuschelig und es bietet auch in lauen Winterabenden schönes romantisches Licht . In allem ein tolles Gerät das die nächste Zeit wohl öfter zum Einsatz kommt da es langsam kälter wierd und der Winter wohl doch bald einziehen mag. Die Verarbeitung des Gerätes ist gut keine scharfen Kanten oder Lackfehler, schneller zusammenbau und lässt sich platzsparend dann auch wieder für den nächsten Winter verstauen. Daumen hoch hier von mir

[...] Mehr lesen


von Christa bewertet am 27.12.2016

Der DURAMAXX Hot Roddy kommt in einem großen Karton und ist in Einzelteile zerlegt. Leider lag keine Anleitung dabei, so dass wir uns einfach so ans Zusammenbauen machten. Dazu muß man zunächst die Schrauben lösen, die schon voreingesteckt und leicht angeschraubt sind. Das untere Gestänge wird am schweren Standfuß festgemacht, dann löst man die Schrauben auf dem oberen Teil und steckt nun erst die Halterung für das Kabel auf. Erst dann werden die Schrauben wieder eingedreht. Anders geht die Halterung nicht auf das Gestänge. Der Heizstrahler selber wird ebenfalls aufgesteckt und mit Schrauben festgemacht. Zum Bedienen dient oben eine Schnur - ähnlich wie früher bei Ventilatoren. Dabei kann man auch eine kleine Lampe aktivieren, damit man nicht zusätzlich großes Licht anmachen muß. Die Heizkraft ist schon ganz gut, ob es sich wirklich auch für einen Wickeltisch eignet müssen wir noch austesten - bislang ist das Kinderzimmer noch im Umbau. ggf. werde ich nachberichten. Für die Terrasse ist das Gerät sicher eine gute Alternative, so dass man auch mal bei leichtem Lüftchen noch außen sitzen kann.

[...] Mehr lesen


Mehr Kundenmeinungen anzeigen

von Lars bewertet am 27.12.2016

Die Verwendung als Heizlampe für einen Wickeltisch halte ich mit dem Shiny Hot Roddy von Duramaxx eher für suboptimal und eher als theoretische Möglichkeit denn eine wirkliche Alltagstaugliche Alternative zu Wandmontierten Heizstrahlern für die Wickelkommode, welche sich auch besser regulieren lassen. Ich bewerte hier ausschließlich die Nutzung als Heizstrahler für die Terrasse/Balkon. Da die lauen Sommerabende nun für dieses Jahr wohl endgültig der Geschichte angehören dürften, war der Heizstrahler hier eine gute Wahl. Der Wärmebereich reicht in etwa für die Fläche von 10m2 - 12m2 vor dem Gerät aus. Der Zusammenbau war spielend einfach und schnell erledigt und kann gut durch eine Person erledigt werden. Den Stand empfinde ich persönlich als überhaupt nicht wackelig so wie hier von einigen Nutzern berichtet wurde. Das Teil steht absolut stabil und sicher. Betätig wird der Heizstrahler ganz einfach mittels Seilzugschalter. Da der Maximalverbrauch von 2000 Watt bei Dauerbetrieb (diese braucht man draußen definitiv) nur unserem örtlichen Versorger Freudentränen ins Gesicht getrieben hätte, habe ich mir für den Heizstrahler, den wir neben dem Terrassenbetrieb primär in unserem Party-Bruchsteinkeller nutzen mit einem Thermostatschalter versehen, welcher den Heizstrahler dann lediglich zum "Aufheizen" bis zur gewünschten Raumtemperatur "anschmeißt". Das funktioniert sehr gut und hält somit auch den Verbrauch im überschaubaren Rahmen. Insgesamt lässt sich der Heizstrahler in 3-Wärmestufen einstellen: 650W ,1300 W oder 2000 W Ein wenig verstärkt werden dürfte meiner Meinung nach die Teleskopstange, diese empfinde ich persönlich für etwas unterdimmensioniert, wobei der Stand an sich schon Stabil ist. Für ein besseres Gefühl dürfte der Durchmesser sich aber gerne noch ein Stück weiter verbreitern.

[...] Mehr lesen


von romy bewertet am 21.12.2016

Wie immer sehr schnelle Lieferung durch Amazon. Wir haben uns für diesen Heizstrahler entschieden, weil er optisch ansprechend ist, er ist super leicht und schnell aufgebaut. Der Heizstrahler ist meistens auf Stufe zwei. Wir verwenden ihn auf der Terasse. Nach nur wenigen Sekunden strahlt er eine tolle Wärme aus, er ist in drei Stufen einstellbar und war unsere Rettung beim Richtfest. Meine Gäste waren begeistert! Also ich muss sagen, das Gerät ist super. Das Schutzgitter ist aus Edelstahl. Der Infrarotheizer lässt sich optimal ausrichten, wo man die Wärme hinhaben möchte und auch der Fuß ist Standfest durch sein Gewicht(siehe Foto) und weil er ca. 30 cm ausgefahren werden kann. Das Heizelement lässt sich verstellen. Der Heizstrahler ist egal ob für drinnen am Wickeltisch oder draußen auf der Terasse einfach perfekt und dem Preis angemessen. Diese Entscheidung war richtig! Ich werde mir noch einen zweiten zulegen. Insgesamt also ein guter Strahler.

[...] Mehr lesen


von Silven bewertet am 21.12.2016

===Lieferumfang=== *Infrarot-Heizstrahler *Bedienungsanleitung ===Test=== Der Heizstrahler ist gut Verarbeitet und ich konnte auch keine gravierenden Verarbeitungsfehler finden. Der Standfuß an dem das Gestell befestigt werden muss hat einen Durchmesser von ca. 51 cm und die einstellbare Gesamthöhe mit Heizstrahler erreicht ca. 2,10 m, trotzdem bietet der Standfuß einen sicheren halt. Die Montage der einzelnen Teile war in ca. 10 Minuten erledigt, man benötigt nur einen Kreuz Schraubenzieher. Die Bedienung des Heizstrahlers ist denkbar einfach, es gibt nur eine Art Seilzug mit dem man durch die drei verschiedenen Modi schaltet, diese wären 0: Aus, 1: Licht, 2: Heizelement, 3: Licht & Heizelement. Der Heizstrahler lässt sich auch drehen und im Winkel verstellen, so wie man es eben braucht. Er heizt auch sehr schnell ein und man sollte auch nicht versuchen mit den Fingern an den Heizelementen herum zu fuchteln, oder gar etwas drüber legen zum trocknen! Das einzige was mich etwas stört ist der enorme Strom Verbrauch von ca. 1300 Watt, aber das ist wohl Ansichtssache, da ich es aber nur gelegentlich nutze ist das für mich noch zu verkraften, trotzdem ziehe ich dafür einen Stern ab. Ob man ihn jetzt als Terrassenstrahler oder am Wickeltisch nutzt ist jedem selbst überlassen, ich nutze ihn vermehrt bei uns im Bad, da wir dort nur eine kleine Heizung haben und aber auch nur wenn es richtig kalt ist. Insgesamt bin ich aber zufrieden mit dem Strahler es gibt aber auch alternativen die man an die Wand montieren kann, dafür ist dieser aber mobil. ===Positives=== *Gute Verarbeitung *Leichte Bedienung *Schnelle Aufheizphase *Drei Modi zur Auswahl *Licht und Heizelement voneinander getrennt nutzbar *Stabile Ausführung ===Negatives=== *Hoher Strom Verbrauch ===Fazit=== Ein guter Heizstrahler mit viel Power aber auch hohem Strom Verbrauch, für mich durch die gelegentliche Nutzung aber noch im Rahmen. ###Solltet ihr irgendwelche Fragen haben könnt ihr sie gerne in den Kommentaren stellen, ich werde versuchen diese schnellstmöglich zu beantworten###

[...] Mehr lesen


von Sarah Fuhrmeister bewertet am 20.12.2016

Geliefert wird der Hot Roddy in einem Karton und muss zusammengebaut werden. Das ist eigentlich recht einfach, aber wirkt gerade für jemanden mit zwei linken Händen nicht so leicht. Zumal bei uns keine Anleitung im Karton lag, obwohl diese laut Lieferumfang dabei sein sollte. Ob das Problem einmalig ist, oder generell bei einer ganzen Charge vergessen wurde, kann ich nicht beurteilen. Denkt man jedoch genau darüber nach, kann man es auch ohne Anleitung zusammenbauen. Einfach Schrauben lösen, zusammenstecken. 10 Minuten, wenn überhaupt benötigt man inklusive dem ersten Suchen nach der Anleitung für den Aufbau. Stecker in die Steckdose und schon kann der Heizstrahler genutzt werden. Was ich schade finde, bedient wird er ähnlich wie die Heizstrahler für Wickeltische mit einer Schnur. Man muss hier sehr vorsichtig ziehen, damit er zum einen nicht umkippt, da ich den Strahler etwas wackelig finde. Außerdem hab ich immer Angst eine so dünne Schnur abzureißen. Die Heizleistung ist super und zur Zeit steht der Strahler bei uns im Babyzimmer, um unseren Nachwuchs nach dem Badeeimer zu wärmen. Gefällt ihm super und er heizt sehr schnell. Schon nach 5 Sekunden merkt man die erste Wärme. Der Hot Roddy wurde uns zum Test zur Verfügung gestellt. Das hat keinen Einfluss auf meine Meinung.

[...] Mehr lesen


von Ramona bewertet am 20.12.2016

DURAMAXX Shiny Hot Roddy Wickeltischheizstrahler Bis unser Bad im Winter warm ist durch die Heizung vergehen Stunden was teuer ist und deshalb suchte ich nach einer Alternative hier.Dieser Strahler ist für solche Zwecke ideal,lässt sich auch über dem Wickeltisch verwenden,auf dem Balkon oder eben im Bad.Zusammengesteckt ist dieser rasch,dazu braucht man keine Anleitung finde ich und war hier innerhalb weniger Minuten fertig.In schwarz ist dieser gehalten,versehen mit einem recht großen und schweren Standfuss,damit dieser nicht kippen kann. Oben gibt es den ovalen Strahler mit den Heizstäben,dazu eine Leine zum ein/aus schalten und Wärmestufe einschalten,was schnell und gut geht.Das Stromkabel ist hier lang,hat an der Stange sogar Klemmen bekommen damit dies nicht herum hängt und von Kindern gezogen wird.Durch die Verbindung mit dem Stromstecker bekommt unser schwacher Stromkreis keinen Kurzschluss,was schon mal recht gut ist und ich den Strahler auf 2 stelle,damit unser Bad rasch warm wird zum duschen oder gar baden. Die Heizstäbe werden schnell rot und verteilen die Wärme und das innerhalb von Minuten,so das es absolut warm ist im Bad und wir diesen gleich wieder abschalten können.Eine gute Wärmeverteilung hat dieser was wir erstaunlich finden.Die 1300 Watt machen sich bemerkbar,die Stromkosten steigen hier nicht so hoch,was ein angenehmes Plus ist und wir ihn gerne verwenden.In der Höhe ist er verstellbar,auch lässt sich der Strahler selber neigen je nach Bedarf,sollte aber nicht zu nah an Personen kommen. Der Standfuss ist hier zwar recht groß,aber er sorgt für den perfekten Stand so das er nicht umkippt wenn ein Kind am Kabel ziehen würde,was absolut sicher ist.Auch ist hier alles gut verarbeitet worden,das Gehäuse schmilzt nicht,löst sich an keiner Stelle und die Schnur zum ein/aus schalten reißt hier nicht ab durch den normalen Gebrauch.

[...] Mehr lesen


von Nicole bewertet am 11.10.2016

Zu Testzwecken bekam ich den DURAMAXX Shiny Hot Roddy Wickeltischheizstrahler Infrarot Lampe Quarz 1300W Ich liebe meinen Balkon und daher sitze ich auch abends gerne bei einer Tasse Kaffee, einen guten Buch, mit Freunden usw. gerne draußen und genieße die frische Luft. Daher kam es mir ganz gelegen das ich den DURAMAXX Shiny Hot Roddy Wickeltischheizstrahler mit Infrarot Lampe Quarz 1300W zum testen bekam. Klar es soll ein Wickeltischheizstrahler sein, den man aber auch so zum heizen oder vorheizen verwenden kann also warum nicht auch für meinen Balkon. So wartete ich auf die Lieferung, als das Paket endlich kam, war ich über die breite des Paketes und die schwere erstaunt. Das Paket war so gut verpackt, das nichts beschädigt wurde. Bein Auspacken war alles sehr gut befestigt, und man musste so einiges von Klebeband lösen, damit man an die Einzelteile kam. Der Zusammenbau sieht erst ein wenig verwirrend aus, aber man muss keine Bedienungsanleitung haben, die sogar auf Deutsch ist. Zuerst nimmt man die Bodenplatte, setzt kurz den Fuß der Stange auf um zu sehen welche vier Schrauben man lösen muss. Hat man diese Schrauben gelöst, setzt man den Fuß der Stange auf und schraubt in an der Bodenplatte fest. Danach nimmt man die Abdeckung, stülpt sie über die Stange mit der breiten Seite nach unten. Hat man das gemacht, kann man die anderen zwei Stangen befestigen, indem man zuerst die Schrauben löst, die Stange auf die andere stülpt und darauf achtet das die Löcher passen. Danach die Schrauben rein und bei Stange drei wiederholen. Bei der dritten Stange ist oben eine Arretierung, die muss man lösen und den inneren Teil der Stange rausziehen und auf die gewünschte Höhe einstellen. Hat man dies, kann man das Heizelement befestigen, mit der Schraube fixieren und schon ist der Zusammenbau perfekt. Nun kann man sich die Stelle aussuchen um diesen Heizstrahler zu positionieren. Zum testen habe ich ihn erst einmal ins Bad gestellt. Da ich noch keine Heizung an hatte, kam es gelegen um zu wissen, wie stark heizt er. Stufe 1, es ging ein Licht an, es ist das Schlummerlicht und ab Stufe 2 gehen die Infrarotlampen an. Bei Stufe 2 heizt er minimal auf und bei Stufe 3 so richtig. Der Vorteil bei diesen Infrarotlampen ist, dass genau das was angestrahlt wird, die volle Wärme abbekommt. Durch die Verstellung des Heizelementes bis zu 45 Grad, kann man zielgenau aufwärmen. Die Teleskopstange kann man noch bis zu 34 cm rausziehen, falls es zu warm wird oder man einfach die richtige höhe haben möchte. Ich habe in an der Seite stehen, dort wo ich sitze und lasse mich von der Höhe aus erwärmen. Die 1300 Watt bei Stufe 3, sind richtig gut und gerade bei den kalten Temperaturen im einstelligen Plus Bereich die wir schon hatten fühlte ich mich so richtig wohl. Durch die große Bodenplatte und einem Gewicht von über 8 Kg, steht der Heizstrahler sehr sicher und Wind kann ihm nichts anhaben, bzw. ihn umkippen lassen. Durch das Zugseil für die Stufeneinstellung muss man nicht einmal aufstehen um es wärmer zu haben, oder ihn auszuschalten falls es warm genug ist. Nicht jeder hat auf dem Balkon oder der Terrasse eine Steckdose daher sollte man ein Verlängerungskabel benutzen, denn das Kabel des Heizstrahlers in nicht lang genug um weite Strecken zu überbrücken. Wichtig und das sollte man immer bedenken, bei Regen sollte man den Heizstrahler nicht benutzen, sofern er nicht trocken steht. Wenn man längere Zeit nicht auf dem Balkon oder der Terrasse ist, sollte man den Heizstrahler ausschalten, denn er soll ja wärmen, nicht Sinnlos Strom verbrauchen. Insgesamt hat mich der DURAMAXX Shiny Hot Roddy Wickeltischheizstrahler mit Infrarot Lampe Quarz 1300W sehr überzeugt. Der Aufbau ist sehr einfach, die Standfestigkeit ist gegeben und er wärmt so richtig gut. Durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten bietet er sich für alle Gelegenheiten an. Egal ob Wickeltisch, Balkon oder Terrasse oder einfach nur um etwas Licht zu haben. Dazu kommt die hochwertige

[...] Mehr lesen


von Karola bewertet am 21.09.2016

Die Lieferung erfolgte zügig und die Ware kam unbeschädigt bei mir an. Im Lieferumfang enthalten waren: 1 Heizelement und mehrere Teile zum Selbstaufbau des Ständers 1 Ersatzbirne 1 Anleitung Der Aufbau hat mit Bilder machen und Anleitung durchlesen ca. 15 Minuten gedauert. Ich habe das Gerät auch alleine aufgebaut. Die Maße sind ca. 52 x 177-211 cm (ØxH) und das Heizelement ca. 1 x 38 cm (ØxH). Das Gerät ist schwarz. Die Wärmeerzeugung wird durch zwei Quarz-Heizröhren im Infrarot-Bereich erzeugt. Man arbeitet sich beim Aufbau von unten nach oben hoch. Die Schrauben, die in der Anleitung erwähnt sind, sind im Standfuß und in den Stangen schon vorgeschraubt. Man muss sie also wieder rausschrauben um dann den Aufbau machen zu können. Das Stativ ist nach oben hin noch ausziehbar, die unteren Stangen sind fest verschraubt. Das Heizelement selbst hat einen Neigewinkel von 45 Grad. Als ich den Heizstrahler aufgebaut hatte, war ich erstaunt wie groß er ist und wie breit der Standfuß mit seinen 50 cm Durchmesser ist. Also das ganze Gerät ist absolut robust und standfest. Es gibt auch Ringe, die man als Kabelführung benutzt. Das Kabel an sich, hätte ruhig etwas länger sein können mit seinen 1,8 Metern. Man kann natürlich eine Kabelverlängerung nehmen. Den Heizstrahler kann man durch die Gegend tragen und ist somit flexibel mit den Standorten. Egal, ob nun im Innenbereich oder Außenbereich, man kann ihn überall anwenden. Gerade jetzt, wo es abends kälter ist auf der Terrasse ist so was sehr angenehm wenn man noch gerne draußen sitzt. Für die Wickelkommode ist das Gerät auch wunderbar geeignet da man es verstellen kann. Normalerweise sind viele Heizstrahler fest an der Wand angebracht und wenig flexibel. Diesen Heizstrahler kann man auch nach oben oder unten verstellen, aber nicht seitwärts, dazu muss man dann den Ständer drehen. Die Bedienung ist auch recht einfach. An der linken Seite des Heizelementes hängt eine dünne Schnur an der man einfach ziehen muss. Es gibt 3 Stufen die man einstellen kann. Welche Stufe man gerade hat wird durch eine Zahl unterm Heizelement angezeigt. Man muss solange ziehen, bis man die gewünschte Heizstufe erreicht hat oder auch einfach ausschalten möchte. Wenn man eine Heizstufe an lässt und dann den Stecker zieht, schaltet sich das Gerät automatisch auf diese Stufe wieder ein. Für solche Einstellungen kann eine Funksteckdose die mit Fernbedienung bedient wird sinnvoll sein. Somit erspart man sich das ewige rausziehen des Steckers aus der Steckdose. Das Heizelement hat 1300 Watt und heizt sich auch recht schnell auf. Zusätzlich ist auch noch eine kleine weiße Birne in dem Heizstrahler angebracht, welche auf der 1 und 3 Stufe leuchtet. Auf Stufe 2 ist sie aus. Die Heizstrahler haben damit nichts zu tun, sie gehen immer an. So etwas ist praktisch wenn man nicht geblendet werden möchte. Oder aber, wenn man etwas Licht zusätzlich haben möchte, z. B. wenn man das Kind wickelt. Ich empfehle diesen Heizstrahler sehr gerne weiter. Das Preisleistungsverhältnis ist in Ordnung. Gern gebe ich volle Punktzahl. Ich habe den DURAMAXX Shiny Hot Roddy Wickeltischheizstrahler Infrarot Lampe Quarz 1300W kostenlos im Rahmen eines Produkttests erhalten.

[...] Mehr lesen


von Mediatrice bewertet am 30.10.2015

Ruckzuck zusammengebaut - auch von Nichttechnikern. 1 schwerer Standfuss, 3 Stangen (die ineinander gesteckt werden müssen und später verschraubt). Die Schrauben sind alle schon lose eingeschraubt, liegen also nicht lose bei. Muss man also nur entfernen und dort wieder fest einschrauben. Dazu benötigt man einen großen Kreuzschlitz. Doch bevor man das macht, und das fehlt nämlich in der Anleitung, sollte man die Plastikhalterungen (die später das Kabel hinten gerade halten) überstülpen. Sind nämlich erst mal die Schrauben dran, passen die Halterungen nicht mehr drüber. Die Stangen kommen auf den Standfuss, festschrauben. Und dann der "Grillkopf" oben auf, festschrauben. Fertig. In der Anleitung steht: …Gewährleisten Sie, dass die Stromversorgung an einen Differenzialschutzschalter von 30 mA angeschlossen ist… Da musste ich mich doch auch erst mal schlau machen, was damit gemeint ist. Bei uns ist der Begriff FE für Fehlerstromschutzschalter oder Personenschutzschalter gängiger. Der verhindert Stromunfälle (verhindert, dass Fehlerstrom durch einen Körper fließt) und sollte eigentlich in jedem Haus verbaut sein. Vorgeschrieben ist es für Bäder seit 1984 und für Neuinstallationen/-bauten seit 2009. Bei Altbauten besteht jedoch keine Nachrüstpflicht! Der Strahler hat zur Bedienung eine Zugschaltung. Also 1 x am Pendel ziehen = Licht (wobei für ein Nachtlicht wäre mir das zu hell, die Leuchtkraft entspricht etwa so einer 25 Watt Glühbirne, reicht also um einen Raum gemütlich zu illuminieren), 2 x ziehen = heizen und 3 x ziehen = heizen + Licht. Heizen ist innerhalb weniger Sekunden warm. Die Wärme ist angenehm. Man kann also ohne weiteres davor stehen und bis wenige Zentimeter davor hinlangen. Bis etwa 1 Meter Abstand ist die Wärme schön warm zu spüren danach schwächelt es ab. Je länger an, desto mehr Aufheizeffekt gibt es aber natürlich - wenn es nicht gerade im Freien ist. Es gibt, meines Wissens, keine automatische Abschaltung nach einer gewissen Zeit oder Erreichung einer bestimmten Temperatur. Der Kopf ist leicht nach vorne und oben klappbar (45 Grad). Die Mindesthöhe ist etwa 163 und die Maximalhöhe 2 Meter. Die Anleitung ist in Deutsch und Englisch und beschreibt im Grunde die einzelnen Elemente, den Aufbau und einige Warnhinweise (dass man z.B. nicht seine Wäsche damit trocknen soll). Dieses Produkt habe ich kostenlos erhalten, damit ich es wie ein normaler Benutzer testen und rezensieren kann. Ich habe damit keinen Langzeittest durchgeführt.

[...] Mehr lesen


Small Image

DURAMAXX Shiny Hot Roddy Wickeltischheizstrahler Infrarot Lampe Quarz 1300W

Top Eigenschaften
  • Infrarot-Heizer zur Nutzung als Wickeltisch- oder Terrassenheizstrahler
  • Wärmeerzeugung durch zwei Quarz-Heizröhren
  • 1300W Heizleistung für bis zu 15m² Fläche
64,99 € inkl. MwSt.
Sie können jederzeit Ihre Bestellung ändern

Topseller aus dieser Kategorie: