Sortieren nach:

Heizgeräte der verschiedensten Art - willkommene und notwendige Wärme in kalten Zeiten


Kalte Monate, frostige Winter und nasskaltes Wetter, in einem großen Teil des Jahres wird es in vielen Regionen unangenehm oder auch gefährlich kalt. Wärmequellen, wie mobile Heizgeräte sind in vielen Situationen die rettende Lösung, um warm und trocken die Jahreszeiten mit niedrigen Temperaturen sicher zu überstehen. Es gibt Heizmodelle für die verschiedensten Einsatzzwecke, die neben ihrer Wärmeleistung auch durch innovative Technologien, ansprechende Designs und Originalität begeistern.

Heizgeräte in ihrer Funktion und Art als Wärmequelle

Heizgeräte sorgen für wohltuende und schützende Wärme oder auch Trockenheit. In vielen Räumen und Gebäuden sind keine fest und dauerhaft installierten Heizsysteme vorhanden oder erbringen nicht die nötige Wärmeleistung. Es gibt auch Heizsysteme, die unwirtschaftlich in ihrer Nutzung sind. Zu solchen Einsatzorten gehören beispielsweise leer stehende Gebäude oder Räume, Baustellen in noch unfertigen Bauten, diverse Arbeitsräume, Werkstätten, Garagen, Gartenhäuser, Wintergärten, Wohnmobile, Zelte und auch unbeheizte oder schlecht beheizte Wohnräume. Moderne mobile Heizgeräte können einen Raum lokal effektiv beheizen, sodass ein warmes gesundes Wohlfühlklima für den Aufenthalt darin entsteht. Ebenso müssen oft unbenutzte Räume mit einem Heizgerät vor Kälte und eindringender oder ausbreitender Feuchtigkeit bewahrt werden, die ein Klima für die Bildung von Schimmel schaffen. So können mobile Heizgeräte auch für die Erhaltung von einer trockenen und gesunden Bausubstanz sorgen. Bestimmte Heizgeräte können ebenfalls den genüsslichen Aufenthalt in Außenbereichen, wie Terrassen oder Balkone in den kalten Übergangszeiten oder Jahreszeiten effektiv wärmend unterstützen. 

Heizsysteme und Heizgeräte können auf zwei Arten die Wärme übertragen und werden nach diesen unterschieden. Das ist zum einen die Konvektion und zum anderen die Wärmestrahlung. Konvektionsheizgeräte übertragen die Wärme an die kalte Luft im Raum. Die Raumluft strömt in den Heizkörper ein, wird von Konvektoren aufgewärmt, strömt in den Raum nach oben in Richtung der Raumdecke wieder hinaus und fließt an den gegenüberliegenden Raumwänden wieder herunter. Es entsteht eine Auftriebsbewegung, die kalte Luft von unten nachströmen und eine Luftzirkulation im Raum entstehen lässt. Aufgrund der Luftumwälzung wird der Raum in kurzer Zeit aufgewärmt.

Eine Strahlungsheizung bzw. Wärmewellenheizung überträgt die Wärme nicht an die Luft, sondern mittels Wärmestrahlung direkt auf die angestrahlten Körper oder Objekte, welche die aufgenommene Wärme wiederum in die Umgebung gleichmäßig abgeben. Ein natürliches Beispiel für Strahlungswärme ist die Sonne und ein traditionelles Beispiel zum Heizen ist der Kachelofen oder der Kamin. Heizgeräte, die nach dem Prinzip der Wärmestrahlung funktionieren, sind Hochtemperaturstrahler, wie elektrische Heizstrahler, Gasheizstrahler und Infrarotstrahler. Diese können die Wärme bzw. Heizenergie über einen größeren Abstand oder Umfang abgeben und erzeugen keine oder nur eine geringe Luftumwälzung im Raum. Als Energiequelle für die mobilen Heizanlagen wird je nach Art des Gerätes elektrischer Strom oder Gas verwendet. Heizgeräte mit Gasbetrieb sind vor allem für Einsatzorte geeignet, die über keinen Stromanschluss verfügen.

In jedem Fall gut gewärmt - Heizgeräte für Indoor- und Outdoorbereiche und spezielle Einsätze

Für jede erdenkliche Situation und die verschiedensten Einsatzorte existieren spezielle Heizgeräte, die für eine mollige Temperatur und eine angenehme warme Atmosphäre sorgen. Für den Indoorbereich, wie Wohnräume oder allgemein geschlossene Räume gibt es mobile elektrische Konvektionsheizgeräte, Keramikheizlüfter oder Gasofenheizer als Strahlungsheizung. In hochmodernen Designs, wie z. B. das flach gestaltete Model Klarstein HT007GL im Glasdesign bereichern die Heizungen auch das Ambiente des Wohnbereichs.

Ein Highlight stellen elektrische Kamine mit integriertem Heizlüfter, Hintergrundbeleuchtung und anschaulicher Flammenillusion dar. Im modernen Stil oder authentisch historischen Designs sorgen sie für eine harmonische und romantische Atmosphäre sowie eine effektive Wärmeleistung. Viele Geräte für den Innenraum sind zum Aufstellen und gleichzeitig auch für die Wandmontage konzipiert. Einige Modelle sind zudem auch für die Platzierung in geschützten Außenbereichen geeignet.

In Outdoorbereichen, wie Terrassen, Balkone, Garten, überdachte Plätze oder Außenanlagen sorgen gasbetriebene Heizstrahler, Heizpilze oder strombetriebene Infrarotstrahler mittels Wärmestrahlung für wohlige individuelle Wärme, denn auch in der kalten Saison wird der Platz an der frischen Luft gerne genutzt. Es gibt Heizstrahler portabel zum Aufstellen oder auch zur Montage an der Wand oder Decke. Einige Modelle, wie z. B. der Duramaxx Heizsporn Deckenheizstrahler  mit LED Beleuchtung oder der Duramaxx Gold Bar 2000 Infrarotheizstrahler sind im Außen- und Innenbereich einsatzfähig.

Praktisch und nützlich gibt es auch Heizgeräte für spezielle Einsätze. Dazu gehören beispielsweise originelle Schuh- und Stiefeltrockner zur Wandmontage, die mittels elektrischem Heißluftgebläse und Schläuche stets für warme und trockene Schuhe sorgen, wie der oneConcept Choobidoo Schuhtrockner. Besondere Einsatzgeräte sind auch Wickeltischheizstrahler mit sanfter Beleuchtung, die den Wickeltisch aufwärmen und Babys während des Wickelns mit behaglicher Wärme verwöhnen. Zu den Heizgeräten gehören auch Heizdecken und Heizkissen, die elektrisch aufgewärmt werden und insbesondere in kalten Winternächten oder an frostigen Tagen mollig weich wohltuende und entspannende Wärme spenden, wie die Klarstein Winter Dreams Heizdecke.

Heizgeräte kaufen - auf welche Kriterien ist zu achten?

Es gibt die unterschiedlichsten Heizgeräte für verschiedene Nutzungsmöglichkeiten. Wer mobile Heizgeräte kaufen möchte, sollte vorab prüfen, für welchen Einsatz und an welchem Ort oder Platz das Gerät die Umgebung, Objekte oder Personen aufwärmen soll. Weiterhin sind auf Kriterien, wie die Art der Energiequelle, die Wattleistung, die Art des Heizsystems, der Energieverbrauch und die Effektivität zu achten. Nicht unwesentliche Aspekte sind auch das optische Design und die Anpassung in die Wohnlandschaft oder die Umgebung sowie die Atmosphäre, die das Heizgerät ausstrahlt. Auch der Umfang einer speziellen Ausstattung oder besonderen Features, wie eine Fernbedienung, LED-Beleuchtung, Klimaregulierung, Frostfreiregulierung oder eine Kindersicherung ist oft entscheidend.

Wir bieten in unserem Onlineshop eine breite und vielfältige Auswahl an komfortablen Heizgeräten der unterschiedlichsten Art und in hoher Qualität von renommierten Herstellern und Marken an. Zuverlässig in ihrer Funktion sowie Handhabung und dabei energiesparend, finden Sie bei uns attraktiv designte Heizgeräte, die optimale Wärme liefern und verteilen. Viel Spaß beim Stöbern!