Sortieren nach:

Pavillons & Partyzelte


Pavillons lassen sich sehr vielseitig für die verschiedensten Zwecke nutzen und ebenso facettenreich individuell gestalten. Unabhängig davon, ob man, einen luftigen, Schatten spendenden, wetterfesten idyllischen Pavillon für den sommerlichen Aufenthalt und Gartengenuss mit Familie und Freunden suchen oder ein großes Partyzelt für Sommerfeste und Events im Freien benötigen, im Onlineshop bieten wir eine Vielfalt eleganter und qualitativ hochwertiger Modelle für jeden Einsatz an. Egal ob Gartenpavillon oder Partyzelt - der idyllischen Oase im Freien steht nichts im Weg!

Idylle und Wetterschutz unter einem Pavillon im Garten

Ein Pavillon präsentiert sich als ein luftiges, frei stehendes, überdachtes und an den Seiten häufig offenes oder flexibel zu öffnendes relativ kleines Bauwerk und ebenso als mobile leichte Konstruktion. Im Grundriss zeigen sich Pavillons oft in kreisförmiger, kreisförmig vieleckiger, quadratischer oder rechteckiger Gestalt, die meist von besonderen Dachformen, wie Kegeldächer, Kuppeldächer, Zeltdächer, Walmdächer oder Pyramidendächer besonders betont wird.

Pavillons, ob fest etabliert oder flexibel aufbaubar, dienen dem geschützten und gemütlichen Aufenthalt im Freien an der frischen Luft während der warmen Jahreszeiten. Ob zum Ausruhen, zum Verweilen, zum Essen oder zum Feiern, ein Pavillon im Garten schützt Schatten spendend vor den Einflüssen der heißen Sommersonne und bietet ebenso Schutz bei Regenwetter bzw. einen trockenen Raum im Außenbereich. Events können mit einem Pavillon in Form von einem Partyzelt wetterunabhängig stattfinden.

Insbesondere im Garten unter freiem Himmel werden Pavillons sehr geschätzt, denn auch, wenn die Sonne brennt oder Regenschauer vorbei ziehen, kann der Aufenthalt im sommerlichen Garten und das Naturambiente rundherum genossen werden. Dabei geben Gartenpavillons auch selbst meist ein ästhetisches Bild inmitten des Gartens ab und präsentieren sich dekorativ als ein elegantes und charmantes Gestaltungselement.

Der Raum im Pavillon lässt sich je nach Größe und Umfang vielfach gestalten. Zum Beispiel mit einer Lounge, Sitzgruppe, Liegen zum Ausruhen, einem Esstisch und Stühlen oder mit dem Inventar für die Ausrichtung einer festlichen Party (Tische, Stühle, Bar, Buffet). Der Kreativität sind in puncto Einrichtung und Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Sowohl von außen als auch im Inneren strahlen Pavillons ein wunderbar idyllisches Flair aus.

Pavillon - ein beliebtes Bauwerk mit historischer Tradition

Der Begriff Pavillon leitet sich von dem lateinischen Wort "papillio" ab, das wörtlich "Schmetterling" bedeutet, jedoch im übertragenen Sinn auch für "Lustzelt" steht. Der Pavillon als Bauwerk war bereits in der Antike weit verbreitet, im europäischen Raum etablierten sich Pavillons jedoch vor allem in der Barockzeit (16. Jh. - 18. Jh.) auf den Höfen, Gärten und Parkanlagen des Adels sehr stark. Meist gestaltete sich der Pavillon als ein Nebengebäude von einem Schloss oder diente als luftiger idyllischer Ruheplatz, Treffpunkt, Aussichtsplattform, Teehaus oder auch einfach nur als dekoratives Element. Mit der Zeit erschien der Pavillon auch auf den Anlagen des wohlhabenden Bürgertums, wobei das Bauwerk für die gleichen Zwecke genutzt wurde. Des Weiteren wurden und werden Pavillons auch für musikalische Auftritte (Musikpavillons) eingesetzt oder sogar für eine optimale Akustik speziell konstruiert.

Beliebter denn je, findet der Pavillon heute in Europa neben Parkanlagen, öffentlichen Plätzen oder Restaurantterrassen vor allem in vielen Privatgärten als offener luftiger idyllischer Gartenpavillon seinen Platz. Modern, praktisch und flexibel hat sich dabei vor allem die mobile Variante des Pavillons weit verbreitet etabliert und sich auch in Gestalt von einem Partyzelt oder Faltpavillon für die Ausrichtung von verschiedenen Events an den unterschiedlichsten Plätzen sehr bewährt.

Gartenpavillon und Partyzelt - der Pavillon in seinen Variationen

Pavillons werden in den verschiedensten Konstruktionen, Architekturen und Designs angeboten. Wer ein Gartenpavillon kaufen möchte, sollte zunächst abwägen, ob ein fest etablierter Pavillon aus Holz, Metall oder Mauerwerk im Garten an einer definierten Stelle dauerhaft platziert werden soll oder ob es besser ist, die mobile Variante vom Gartenpavillon in Leichtbauweise aus Metall und Stoff zu wählen, die flexibel ganz nach Bedarf auf- und abgebaut werden kann. Für einen feststehenden dauerhaft platzierten Pavillon müssen oft ein Fundament gelegt, unter Umständen behördliche Genehmigungen (z. B. Baugenehmigung) eingeholt und Bauordnungen, Grenzabstände sowie nachbarschaftliche Belange beachtet werden.

Eine praktische Alternative stellen hingegen die mobilen Konstruktionen dar, die aus einem dünnen Grundgerüst aus z. B. Stahl oder Aluminium bestehen und mit wetterfesten Kunststoffen aus z. B. Polyester, Polyethylen oder Textilstoffen bespannt sind. Die mit Stoff behangenen Seiten können flexibel geöffnet und die Tücher dekorativ um die Eckpfosten gebunden werden. Der Vorteil liegt bei diesen Zelt ähnlichen Modellen in erster Linie in der Flexibilität. Wird ein Pavillon nur im Sommer oder für bestimmte Anlässe benötigt, kann dieser nach der Nutzung wieder einfach demontiert und leicht verstaut werden. Die Garten- oder Rasenfläche liegt wieder frei und kann den Rest des Jahres anderweitig genutzt werden. Je nach Platz im Garten können mobile Konstruktionen auch öfters an einer anderen Stelle aufgebaut werden und sind ebenso für das Camping optimal.

Ein weiteres Modell ist das Partyzelt. Diese Stoffpavillons bieten einen wettergeschützten durchlüfteten Raum und ein dekoratives Ambiente für Anlässe, wie Gartenfeste, familiäre Feiern und Events aller Art. Über einem robusten Gerüst aus Metall liegt ein wasser- und windfester Kunststoff aus z. B. PVC, ein Stoff, der zudem feuerfest ist. In der Regel sind in den Partyzelten große Fenster aus transparenten Planen etabliert. Partyzelte gibt es in verschiedenen Größen, die nach der Anzahl der Gäste und dem Umfang sowie Aufbau des unterzubringenden Inventars (Tische, Bänke, Stühle, Buffet, Anlage) ausgewählt werden sollten. Zu den etwas größeren Modellen gehört z. B. ein Partyzelt 3 x 6 Meter, in dem mit einer Fläche von 18 m² bis zu 20 Personen Platz haben. Sehr häufig können die Pavillonzelte auch mit anderen Zelten verbunden und erweitert werden.