Sortieren nach:

Voll Laser, wie Du abgehst – Showlaser bei Electronic-Star


Showlaser geben der Lichtgestaltung Deiner Veranstaltung das gewisse Etwas. Wenn das nicht reicht, dann sorgen Showlaser in Kombination mit einer Nebelmaschine für visuelle Höhepunkte auf jeder Party

Discolaser gibt es bei uns mit drei verschiedenen Steuerungsarten. Angefangen mit der für Anfänger perfekten Musiksteuerung. Showlaser mit Musiksteuerung müssen lediglich montiert werden, den Rest erledigen die Showlaser selber. Durch eingebaute Mikrofone reagieren sie dynamisch auf Veränderung der Musik und passen so Ihre Bewegung an. Showlaser mit Musiksteuerung sind eine sehr unkomplizierte, aber auch wenig individuelle, Lösung. Eine andere, gerade im professionellen Bereich weit verbreitete, Steuerungslösung für Laser Licht und anderes ist DMX. DMX steht für “Digital Multiplex” und zur Verbindung werden bei Showlasern mit DMX Steuerung die gängigen dreipoligen XLR-Stecker verwendet. Benötigt wird für Show-Laser mit DMX Steuerung allerdings ein DMX Controller, bzw. ein Lichtmischpult. DMX stellt jedoch die wohl beste Lösung zur dynamischen Steuerung von Showlasern während einer Lasershow dar.

Showlaser kommen in ganz unterschiedlicher Art und Weise zur Geltung. Die meisten Showlaser besitzen dabei zwei verschiedene Laserfarben, rot und grün. Es gibt allerdings auch Showlaser, welche nur eine Farbe bieten, dafür allerdings eine höhere Performance. Egal ob nun eine oder zwei Farben, Show Lights im unteren Preisbereich arbeiten mit nur einer Lasereinheit, sollte man allerdings zu einem Show Laser in der oberen Preiskategorie greifen, wird man mit mehreren Lasereinheiten und damit mit mehr Effekt belohnt. Die technischen Daten der Showlaser werden in nm und mW angegeben. "nm" Steht dabei für Nanometer und bezeichnet die Wellenlänge des Disco Lasers. "mW" steht für Milliwatt und bezeichnet die Laserstärke des Showlasers. Auch bei Show Lasern gilt "je mehr, desto besser", aber vorsichtig: Mit Showlasern ist sehr vorsichtig umzugehen, direkter Augenkontakt mit dem Laser sollte unbedingt vermieden werden!