Artikelnummer: 10009125

auna IR-130 Radio Internetradio W-LAN Streaming schwarz

Unkompliziertes Internetradio zum Empfang von 8000 Internetradiosendern und zum Streamen von Musik innerhalb eines Heimnetzwerkes.

Integrierter Breitband-Lautsprecher und Line-Ausgang.

Uhrzeitanzeige, Dual-Alarm und Sleep Timer.

Das Auna IR-130 ist ein kleiner Gigant. Als vollblütiges Internetradio verbindet es sich schnell und unkompliziert per W-LAN mit ansässigen Heimnetzwerken und bringt die musikalische Vielfalt der Radiowelt im World-Wide-Web an den heimischen Äther.

Neben den Internetablegern der regionalen Sendeanstalten können so auch zum Beispiel die heißen Rhythmen Südamerikas, der urige Country-Folk aus Texas oder die spirituellen Klänge Asiens direkt aus dem Ursprungsland nach Hause importiert werden - völlig kostenlos!

Der Verbindungsaufbau und die notwendigen Menüeinstellungen sind innerhalb kürzester Zeit vorgenommen und der Hörgenuss kann beginnen. Für vielreisende behält sich das W-Lan Radio vor die favorisierten Sender, im Speicher zu behalten, auch wenn der Strom getrennt wird.

Auch vorhandene Multi-Media-Quellen bleiben dem Internetradio nicht vorenthalten, sodass auch die freigegebene Musik der im Netzwerk angemeldeten PCs und Medienserver fachgerecht an das Radio gestreamt werden können.

Der integrierte Breitband-Stereo-Lautsprecher ist alleine für sich schon klangstark, wer jedoch die Integration in eine vorhandene HiFi-Landschaft erwägt, kann die dank rückseitig verbauten Line-Ausgang tun. Auch ein Anschluss für Kopfhörer ist vorhanden.

Durch die super-kleinen Abmessungen des Auna IR-130 W-LAN-Radios findet sich in jeder Räumlichkeit ein passendes Plätzchen, während es mit mattschwarzer Oberfläche und Soft-Touch-Oberflächenfinish Auge und Hand gleichermaßen anspricht.

Verfügbare Farben: schwarz, weiß (Art.: 10022777)

Produkt Details

Top Features

  • Internet-Radio mit integriertem Breitbandlautsprecher
  • zum Empfang von über 8000 Internetradio-Stationen
  • Streamen von Musik innerhalb des Heimnetzwerks - etwa von PC und Medienservern
  • einfache Konfiguration und Menüsteuerung
  • ultrakompakt mit Soft-Touch-Oberfläche

Lieferumfang

  • 1 x Gerät
  • 1 x Fernbedienung
  • 1 x Netzteil
  • deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprache: Englisch)

Abmessungen

  • 16,8 x 10 x 9,9 cm (BxHxT)
  • Gewicht: ca. 420 g

Eigenschaften

  • Anschlüsse: 1 x 3,5mm-Klinke-Line-Ausgang, 1 x 3,5mm-Klinke-Kopfhörer-Ausgang
  • unterstützte Audioformate: MP3, WMA, Real Audio, ACC, MPEG-4, AU, WAV, AIFF, ASX, RAM, M3U, RPM, PLS, HLS
  • unterstützte Streamingprotokolle: RTMP, RTPS, MMS, http
  • WLAN-Standart: IEEE 802.11b+g
  • unterstützte Verschlüsselungsstandards: WEP, WPA, WPA2, WPS PBC
  • online Firmwareupdates
  • Senderspeicher und Favoritenauswahl
  • Wiederholfunktion
  • Zufallswiedergabe
  • Titelsprung vor/zurück
  • Uhrzeitanzeige
  • Wetteranzeige
  • Weckfunktion (Alarmton)
  • Sleeptimer
  • Stummschaltung
  • Reset-Funktion
  • Anzeige der aktuellen Börsenkurse
  • interner Speicher für Netzwerke und Radiostationen
  • Lautstärkeregelung und Menüführung über Drehwahlregler
  • Verbindungsspeicher - keine erneute Konfiguration nötig, falls Gerät vom Strom getrennt wird
  • hintergrundbeleuchtetes LCD-Display
  • rutschfeste Gummifüße
  • Stromversorgung: 220-240V, 50Hz

Bedienungsanleitung

Kundenmeinungen

von 9 Artikelbewertungen

von Nicole bewertet am 05.01.2017

Mit 9,8cm x 17cm x 10,4cm ist dies ein schönes kompaktes Radio. Das besondere ist, dass es ein Internetradio ist. Ich war schon lange auf der Suche nach solch einem Gerät, da wir in unserer Gegend oft schlechten Radioempfang haben. Der Vorteil bei diesem Radio ist, dass es über W-LAN mit dem Internet verbunden ist und hierüber selten Störungen auftreten. Das W-LAN ist bei uns sehr stabil. Die Inbetriebnahme des Gerätes erklärt sich fast von selbst. Beim ersten Einschalten soll man ein Netzwerk einrichten. In einer Liste tauchen die verschiedenen verfügbaren Netzwerke auf. Aus dieser Liste wird das Heimnetzwerk ausgewählt und anschließend muss das Passwort eingegeben werden. Gott sei Dank einmalig, denn die Eingabe ist etwas umständlich, egal ob über Fernbedienung oder direkt am Gerät. Danach gibt es verschiedene Menüs: Internetradio, Suche, Media Player, Uhrzeit, Wecker, Sleeptimer, etc. Es ist auch möglich mit dem Computer auf das Produkt zuzugreifen. Über den UpNp-Server kann die Playlist aktiviert werden. Es sind in Deutschland über 1600 Sender gespeichert. Sortiert nach Bundesländer, Genre und den populärsten Sendern. Weiterhin können eigene Sender dauerhaft hinzugefügt werden. Dies habe ich persönlich bisher noch nicht hinbekommen - muss die Funktion noch finden. Schön ist, dass eine eigene Favoritenliste erstellt werden kann. Außerdem verfügt das Gerät selbst auch über eine History (merkt sich die zuletzt gehörten Sender). Zu den Klangqualitäten: es kann Rock, Pop, Klassik, HipHop, etc. voreingestellt werden. Für diese Größe des Gerätes ist die Qualität absolut in Ordnung. Es ist denke ich klar, dass dies kein High-End-Gerät ist und dafür auch nicht vorgesehen ist. Fazit: kompakt und reichhaltig an Sendern

[...] Mehr lesen


von Nicole bewertet am 05.01.2017

Mit 9,8cm x 17cm x 10,4cm ist dies ein schönes kompaktes Radio. Das besondere ist, dass es ein Internetradio ist. Ich war schon lange auf der Suche nach solch einem Gerät, da wir in unserer Gegend oft schlechten Radioempfang haben. Der Vorteil bei diesem Radio ist, dass es über W-LAN mit dem Internet verbunden ist und hierüber selten Störungen auftreten. Das W-LAN ist bei uns sehr stabil. Die Inbetriebnahme des Gerätes erklärt sich fast von selbst. Beim ersten Einschalten soll man ein Netzwerk einrichten. In einer Liste tauchen die verschiedenen verfügbaren Netzwerke auf. Aus dieser Liste wird das Heimnetzwerk ausgewählt und anschließend muss das Passwort eingegeben werden. Gott sei Dank einmalig, denn die Eingabe ist etwas umständlich, egal ob über Fernbedienung oder direkt am Gerät. Danach gibt es verschiedene Menüs: Internetradio, Suche, Media Player, Uhrzeit, Wecker, Sleeptimer, etc. Es ist auch möglich mit dem Computer auf das Produkt zuzugreifen. Über den UpNp-Server kann die Playlist aktiviert werden. Es sind in Deutschland über 1600 Sender gespeichert. Sortiert nach Bundesländer, Genre und den populärsten Sendern. Weiterhin können eigene Sender dauerhaft hinzugefügt werden. Dies habe ich persönlich bisher noch nicht hinbekommen - muss die Funktion noch finden. Schön ist, dass eine eigene Favoritenliste erstellt werden kann. Außerdem verfügt das Gerät selbst auch über eine History (merkt sich die zuletzt gehörten Sender). Zu den Klangqualitäten: es kann Rock, Pop, Klassik, HipHop, etc. voreingestellt werden. Für diese Größe des Gerätes ist die Qualität absolut in Ordnung. Es ist denke ich klar, dass dies kein High-End-Gerät ist und dafür auch nicht vorgesehen ist. Fazit: kompakt und reichhaltig an Sendern

[...] Mehr lesen


von Lars bewertet am 27.12.2016

Die Erwartungshaltung an ein Internetradio für unter 100 Euro kann nicht wirklich groß sein. Hier beschränkte sich auch mein persönliches Interesse auf die Funktionalität und die tatsächliche Konnektivität innerhalb unseres Heimnetzwerks. Das Radio soll in meinem Arbeitszimmer für ein bisschen Internationalen Flair sorgen. Da ich gerne UK Sender als auch Internetsender wie 100 % Deutsch oder Podcasts von WDR bzw. EINSLIVE streamen möchte. Ich habe bereits Erfahrungen mit einigen, wie ich finde sehr guten Internetradios, welche teilweise auch über DAB bzw. DAB+ verfügen (dieses Modell leider nicht) und kann von daher schon einige Einschätzungen abgeben. Meine bisherigen teilwiese langjährig genutzten Geräte waren bzw. sind das Stream83i von ROBERTS, das Imperial 22-230-00 Dabman i200, das NUMAN One – 2.1 Design Internetradio WLAN Radio sowie ein Low Budget Gerät der Firma Ocean. Von 350 Euro bis 50 Euro ist hierbei also so ziemlich alles vertreten. Sämtliche vorgenannten Radios verfügen über DAB+ Empfang und teilweise sogar über die Möglichkeit des Empfangs von Spotify oder Last FM (jeweils kostenpflichtig) Die Optik und Haptik des Auna IR-130 ließen mich nach dem Auspacken nicht gerade in Schwärmen geraten. Das Gehäuse und die Bedienknöpfe wirken vorsichtig ausgedrückt wirklich sehr spartanisch und einfach gehalten. Viel Plastik in Leichtbauweise und Anschlusstechnisch nur da Nötigste in Form von Line-Out und Netzsteckeranschluss. Die Menüauswahl bzw. die Bedienung erfolgt neben den Kleinen runden Plastiktasten, welche leider auch nicht lichttechnisch für einen Nutzung im Dunkeln aufgewertet wurden, über das ebenfalls aus Kunststoff bestehende Scrollrad. Hierüber wird zudem noch die Lautstärkeregulierung des Radios vorgenommen. Der Klang der verbauten Boxen ist dem Preis entsprechend. Hifi-Klang sucht man hier natürlich vergebens und ist dem Preissegment geschuldeter Standard. Wobei positiv zu bemerken ist, dass die Klangqualität keine „Verschlechterung“ durchläuft, wenn man das Radio laut aufdreht. Ein dezent gedeckter Bass, ein paar mittelprächtige Mitten und ein Hochtöner. Alles normaler Standard der für dezente Hintergrundbeschallung vollkommen ausreicht. Toll hätte ich noch gefunden, wenn die Möglichkeit des mobilen Betriebs implementiert worden wäre. Hier hätte ein ebenfalls mittelprächtiger wiederaufladbarer Akku noch einen kleinen Schwung nach vorne gegeben. In der Bedienung ist das Gerät erfreulich einfach zu Händeln. Das Display ist gut ablesbar (auch von der Seite). Die Menüführung gut strukturiert und binnen weniger Minuten verinnerlicht und intuitiv benutzbar. Die Einbindung in unser Heimnetzwerk als W-LAN Gerät erfolgte ebenfalls ohne jegliche Beanstandung und schnell. Die Verbindung ist ausgesprochen gut und wenn man sich den ersten Eindruck beim Auspacken nochmal hervorruft absolut überraschend!. Mein Arbeitszimmer befinden sich im UG, der Router befindet sich im EG. Dazwischen liegen dicke Betonwände und Bruchstein. Die Signalstärke ist immer bei gut und gerne 90 Prozent, was besser ist, als bei den meisten unserer anderen Internetradios, die teilweise um ein vielfaches teurer waren. Mein persönliches Fazit zum Auna IR-130 Internetradio WLAN Radio (Soft-Touch-Oberfläche, 8000 Internetradio-Stationen, Breitbandlautsprecher, Fernbedienung) schwarz fällt daher mit Abstrichen in der einfachen Verarbeitung des Gehäuses recht gut aus. Die Funktionalität ist sehr gut gegeben, die Menüführung einfach und Benutzerfreundlich. Der Klang dem Preis geschuldeter Standard. Fazit: Gutes Internetradio für Menschen, die wirklich nur streamen möchten - vielleicht als erstes Einsteigergerät oder wie bei mir als Zweitgerät für das Arbeitszimmer. Preis- und Leistung passen meiner Meinung nach überein.

[...] Mehr lesen


Mehr Kundenmeinungen anzeigen

von SAndra bewertet am 25.12.2016

Ein supertolles Einsteiger-Radio! Es ist klein, hat dafür einen erstaunlich guten Klang, kommt sogar mit einer Fernbedienung. Kommen wir aber erst einmal zu den Einstellungen: Nach dem ersten Einschalten muss man zuerst das heimische Passwort für's Wlan eingeben. Am Anfang ist die Steuerung etwas ungewohnt, ist man aber erst einmal dahintergekommen, ist es total simpel und geht recht schnell. Je nach Art des Passwortes halt. Das Gute daran: Es werden zwar keine extra Batterien eingelegt, trotzdem hält er das Passwort bei Stromverlust (hier 30min). Wie lange genau wollte ich ehrlich gesagt nicht ausprobieren - dafür ist mein Passwort zu lang und die Freude, es evtl. noch mal eingeben zu müssen, hielt sich doch stark in Grenzen. ;) Kaum ist man eingeloggt, bleibt noch die Suche nach heimischen (Local) oder allen anderen Sendern. Man kann sie nach verschiedenen Kriterien suchen, abspeichern, ..... - was man halt so von anderen Radios auch kennt. Was mir jedoch aufgefallen ist und wofür Auna nichts kann: Gerade bei sehr vielen ausländischen Sendern kann keine Verbindung hergestellt werden. Europa klappte oft gut, Amerika und auch Australien in den seltensten Fällen. Und wer evtl. so wie ich hofft, seine Lieblings-TuneIn-Sender nun per Radio hören zu können: Zumindest bei meinen von FFN klappte leider auch das nicht, denn die gibt es hier nicht. Schade, aber auch dafür kann das Radio nichts. Die Verarbeitung wirkt super und auch hochwertig, das blaue Display ist sehr gut ablesbar, wenn man direkt draufschaut. Da es bei uns tiefer als Augenhöhe steht, kippe ich es mir immer nach hinten - bei dem Leichtgewicht kein Problem. Dank der eingearbeiteten Vertiefung auf der Rückseite wirkt es auch fast so, als gehörte das Ankippen so. Großartig finde ich, dass man die Helligkeit des Displays verstellen kann - das geht mit dem gleichen Drehknopf, mit dem man auch die Lautstärke einstellt, der sich übrigens dank kleiner Erhebungen ohne Probleme drehen lässt. Hat man ein Mal seine Lieblingssender gefunden und abgespeichert, man es einem das Radio sehr leicht. Einfach Anschalten und etwas warten - es verbindet sich automatisch und spielt nach kurzer Zeit von selbst den vor dem Ausschalten zuletzt gespielten Sender. Selbst mein 7jähriger bekommt das problemlos hin. Wieder sehr sehr gut: Man kann in den zuletzt gehörten Sendern stöbern - auch die findet man per Tastendruck. Auch könnte man sich vom Radio noch Wecken oder an spezielle Uhrzeiten erinnern lassen und kann eine Sleep-Zeit einstellen, nach der es automatisch ausschaltet. Wie eingangs schon erwähnt, ist der Klang erstaunlich gut. Er klingt rund, es gibt Höhen und Tiefen, nichts scheppert, rauscht oder kratzt, selbst Bässe sind (gering) vorhanden. Erwartet hatte ich hier einen sehr viel schlechteren Klang und bin selbst heute immer noch sehr positiv überrascht. Wlan-Empfang: Erwarte ich von so einem kleinen Gerät mit so vielen Funktionen und einem im Vergleich recht günstigen Preis einen riesigen Wlan-Empfang? Eigentlich nicht und trotz der vielen Kritik hier bin ich zufrieden. Aktuell steht das Radio 10m Luftlinie vom Router entfernt, zusätzlich getrennt von einer 24er Gasbeton- und einer 36er Ziegelmauer. Der Empfang ist problemlos, wobei er zugegeben die anderen 2 Netzwerke in der Nachbarschaft nicht fand. Aber die brauche ich nun wirklich nicht. Als Test bin ich mit ihm in den ersten Stock unseres Hauses gewandert. 3.85m höher, dazwischen eine dicke Holzbalkenlage, Unmengen an Isofloc als Füllmaterial und einer abgehängten Decke. Ging super, auch wenn ich das gar nicht erwartet hatte. Ein letzter Test lief in einem Raum, in dem auch mein Lumia regelmäßig Empfangsprobleme hat - auch im ersten Stock, halt nur am anderen Ende des Hauses, vom Router aus gesehen - selbst das ging. Ich kann mich also wirklich nicht beschweren. Trotzdem kann ich mir gut vorstellen, dass es bei einer Stahlbetondecke ganz anders aussehen kann, denn da ist der Empfang grundsätzlich sehr viel schwächer. F

[...] Mehr lesen


von Sarah Fuhrmeister bewertet am 20.12.2016

Das Internetradio wurde mir kostenfrei für einen Test überlassen, das hat aber keinen Einfluss auf meine Bewertung. LIEFERUNG Geliefert wurde das schwarze Gerät innerhalb von 2 Tagen und zwar sehr gut verpackt. Einfacherer Karton mit Umkarton. QUALITÄT Das Radio ist sauber verarbeitet und wirkt in dieser Preisklasse von rund 70€ eigentlich qualitativ. Die Anleitung ist verständlich verfasst und lässt so auf den ersten Blick keine Fragen offen. Die Anleitung ist auch notwendig, da zwar vieles selbst erklärend ist, aber ganz klar nicht alles. ERSTE SCHRITTE Strom anschließen, Fernbedienung mit den Batterien versorgen und dann muss das Netzwerk eingerichtet werden. WLAN ist innerhalb von wenigen Sekunden gefunden und die Einrichtung bzw. Verbindung hat mein Mann innerhalb von 10 Minuten hinbekommen. Das Passwort dauert nämlich leider etwas. Danach kann auch schon die Sendersuche erfolgen. Die wichtigsten Sender aus aller Welt können in die Favoriten gepackt werden. Damit man nicht alle durchwühlen muss, kann man es wie beim Smartphone mit dem Anfangsbuchstaben probieren. IM ALLTAG Die Favoriten sind schnell gespeichert und man kann fix auf sie zurückgreifen. Leider ist der Speicher weg, wenn das Gerät ohne Strom ist. Das ist natürlich nicht so schön, kommt bei uns aber vielleicht einmal alle 5 Jahre vor, und damit kann man dann doch wieder leben. Die Bedienung erfolgt über die Front-Bedien-Elemente, oder über die Fernbedienung. Diese ist ganz klar sehr praktisch und reagiert auch recht zuverlässig. Man muss jedoch schon sehr genau auf das Gerät zielen, damit der Befehl auch erkannt und akzeptiert wird. Wer mag kann auch Kopfhörer anschließen, aber bei uns steht das Gerät im Sportzimmer und ist daher nicht benötigt. Die Internetverbindung ist bei uns immer so eine Sache. Wir haben trotz einem zentralen Router öfters mal das Problem, dass Geräte bei uns plötzlich kein WLAN mehr haben. Smartphone, PS4, PC und so ist es auch hier. Obwohl das Gerät im Grunde nur 4 Schritte vom Router entfernt steht, haben wir manchmal mitten im Hörgenuss plötzlich keine Verbindung mehr. In der Regel hilft es, das Radio einmal aus und wieder ein zu schalten, dann geht es wieder. Es kommt ungefähr einmal alle 2-3 Tage vor. Der Sound der so aus dem Internetradio kommt, ist in Ordnung. Es gibt kein Rauschen, aber das darf bei einem Internetradio auch nicht der Fall sein. Der Klang ist nicht unbedingt voll, aber auch nicht blass oder hohl. Dafür verzerrt er leicht, wenn man vollständig aufdreht. Da kommt das Gerät an seine Grenzen. Bei leiser oder mittlerer Lautstärke ist das alles kein Thema. FAZIT Das Radio sieht modern aus, lässt sich gut bedienen und findet viele Sender. Die Verbindung ist zumindest bei uns nicht 100% stabil und der Klang könnte eindeutig besser sein, aber wenn ich Klang möchte, kaufe ich mir auch ein dafür ausgelegtes Gerät. Von daher 4 Sterne

[...] Mehr lesen


von Christa bewertet am 19.12.2016

Internetradio - bislang konnte ich mir nicht viel darunter vorstellen. Der kleine Player ist sehr kompakt und kommt zusammen mit einer kleinen Fernbedienung. Nach dem Einstecken des Netzsteckers wird der On/Off-Knopf gedrückt und die verfügbaren Netzwerke werden automatisch gesucht. Etwas mit der Anleitung befasst, kommt man mit den ganzen Knöpfen und dem Rädchen gut zurecht. Damit werden Passwörter und diverse Einstellungen eingestellt. Man kann sogar einzelne Länder anwählen, um dort nach Radiosendern zu suchen. Ich wollte hier regionale Sender, die ich mit herkömmlicher Wurfantenne an meinem Radiowecker nicht empfange. Mit dem auna WLAN-Radio klappte da Suchen sofort und auch viele weitere tolle Sender kann ich nun abrufen. Super auch der Einschlaftimer (15 - 180 Minuten) und Weckfunktionen lassen sich schnell programmieren. Die Helligkeit des Displays lässt sich dimmen, so dass man sich durch das Licht nicht in der Nachtruhe gestört fühlt. Zugriff und Streamen via PC wird hier nicht genutzt, da beides in unterschiedlichen Räumen steht. Mit einem Klinkenstecker konnte ich das WLAN-Radio mit einem Lautsprecher verbinden, so dass mein Lieblingssender nun jederzeit in einem tollen Sound erklingen kann

[...] Mehr lesen


von Lars bewertet am 16.12.2016

Die Erwartungshaltung an ein Internetradio für unter 100 Euro kann nicht wirklich groß sein. Hier beschränkte sich auch mein persönliches Interesse auf die Funktionalität und die tatsächliche Konnektivität innerhalb unseres Heimnetzwerks. Das Radio soll in meinem Arbeitszimmer für ein bisschen Internationalen Flair sorgen. Da ich gerne UK Sender als auch Internetsender wie 100 % Deutsch oder Podcasts von WDR bzw. EINSLIVE streamen möchte. Ich habe bereits Erfahrungen mit einigen, wie ich finde sehr guten Internetradios, welche teilweise auch über DAB bzw. DAB+ verfügen (dieses Modell leider nicht) und kann von daher schon einige Einschätzungen abgeben. Meine bisherigen teilwiese langjährig genutzten Geräte waren bzw. sind das Stream83i von ROBERTS, das Imperial 22-230-00 Dabman i200, das NUMAN One – 2.1 Design Internetradio WLAN Radio sowie ein Low Budget Gerät der Firma Ocean. Von 350 Euro bis 50 Euro ist hierbei also so ziemlich alles vertreten. Sämtliche vorgenannten Radios verfügen über DAB+ Empfang und teilweise sogar über die Möglichkeit des Empfangs von Spotify oder Last FM (jeweils kostenpflichtig) Die Optik und Haptik des Auna IR-130 ließen mich nach dem Auspacken nicht gerade in Schwärmen geraten. Das Gehäuse und die Bedienknöpfe wirken vorsichtig ausgedrückt wirklich sehr spartanisch und einfach gehalten. Viel Plastik in Leichtbauweise und Anschlusstechnisch nur da Nötigste in Form von Line-Out und Netzsteckeranschluss. Die Menüauswahl bzw. die Bedienung erfolgt neben den Kleinen runden Plastiktasten, welche leider auch nicht lichttechnisch für einen Nutzung im Dunkeln aufgewertet wurden, über das ebenfalls aus Kunststoff bestehende Scrollrad. Hierüber wird zudem noch die Lautstärkeregulierung des Radios vorgenommen. Der Klang der verbauten Boxen ist dem Preis entsprechend. Hifi-Klang sucht man hier natürlich vergebens und ist dem Preissegment geschuldeter Standard. Wobei positiv zu bemerken ist, dass die Klangqualität keine „Verschlechterung“ durchläuft, wenn man das Radio laut aufdreht. Ein dezent gedeckter Bass, ein paar mittelprächtige Mitten und ein Hochtöner. Alles normaler Standard der für dezente Hintergrundbeschallung vollkommen ausreicht. Toll hätte ich noch gefunden, wenn die Möglichkeit des mobilen Betriebs implementiert worden wäre. Hier hätte ein ebenfalls mittelprächtiger wiederaufladbarer Akku noch einen kleinen Schwung nach vorne gegeben. In der Bedienung ist das Gerät erfreulich einfach zu Händeln. Das Display ist gut ablesbar (auch von der Seite). Die Menüführung gut strukturiert und binnen weniger Minuten verinnerlicht und intuitiv benutzbar. Die Einbindung in unser Heimnetzwerk als W-LAN Gerät erfolgte ebenfalls ohne jegliche Beanstandung und schnell. Die Verbindung ist ausgesprochen gut und wenn man sich den ersten Eindruck beim Auspacken nochmal hervorruft absolut überraschend!. Mein Arbeitszimmer befinden sich im UG, der Router befindet sich im EG. Dazwischen liegen dicke Betonwände und Bruchstein. Die Signalstärke ist immer bei gut und gerne 90 Prozent, was besser ist, als bei den meisten unserer anderen Internetradios, die teilweise um ein vielfaches teurer waren. Mein persönliches Fazit zum Auna IR-130 Internetradio WLAN Radio (Soft-Touch-Oberfläche, 8000 Internetradio-Stationen, Breitbandlautsprecher, Fernbedienung) schwarz fällt daher mit Abstrichen in der einfachen Verarbeitung des Gehäuses recht gut aus. Die Funktionalität ist sehr gut gegeben, die Menüführung einfach und Benutzerfreundlich. Der Klang dem Preis geschuldeter Standard. Fazit: Gutes Internetradio für Menschen, die wirklich nur streamen möchten - vielleicht als erstes Einsteigergerät oder wie bei mir als Zweitgerät für das Arbeitszimmer. Preis- und Leistung passen meiner Meinung nach überein.

[...] Mehr lesen


von Anouck bewertet am 15.12.2016

Das Auna Internetradio kam hier schnell und gut verpackt an. Es ist nur klein und kann somit gut überall gestellt werden. Verfügbar ist es in Weiß und Schwarz. Ich habe das schwarze, aber finde das weiße auch sehr schön. Zusätzlich zu dem Radio kommt noch ein Netzgerät, eine Fernbedienung und eine Bedienungsanleitung. Diese habe ich auch benötigt, um mit dem Radio klar zu kommen. Wenn man es einsteckt, dann muss man als Erstes das Netzwerk einrichten. Das war gar nicht so einfach. Das WLAN hatte es recht schnell gefunden, aber das Passwort einzugeben war ein Akt für sich. Als das dann drin war, war alles perfekt. Man kann nun tausende von Sendern aus der ganzen Welt durchsuchen. Um einen speziellen Sender zu finden gibt man einfach den Namen oder die Anfangsbuchstaben ein und sucht dann den Sender aus der Liste aus. Falls man den Sender öfters hört, dann kann man ihn zu seinen Favoriten packen. Auf diese kann man dann schnell zugreifen. Bedienen kann man das Radio mit dem Drehknopf und den Knöpfen am Radio direkt oder mit der Fernbedienung. Ich persönlich fand es einfacher mit der Fernbedienung. Der Ton ist am Radio gar nicht mal so schlecht. Er ist sehr sauber und da man Internetradio hört, hat man das rauschen das man bei einem normalen Radio oft hat nicht vorhanden. Sobald man das ganze etwas lauter macht, fängt der Ton allerdings an unsauber zu sein. Es ist also wirklich nur für normales Radio hören geeignet, aber für eine Party ist es eher die falsche Wahl. Unser Router ist etwas weiter entfernt und so ist in einigen Räumen das WLAN Signal nicht ganz so stark, aber reicht aus, um z.B. Amazon Video auf dem TV zu schauen oder mit dem Smartphone online zu gehen. Das Internetradio kommt damit allerdings nicht so gut klar. An einigen Tagen funktioniert es einwandfrei und an anderen Tagen sagt er mir das es kein Netzwerk gibt. Somit ist das Radio hören immer eine Glückssache und macht nicht wirklich Spaß. Ich habe am Ende schon gar nicht mehr probiert das Internetradio zu nutzen, sondern habe gleich den PC genutzt. Da geht es halt immer. Wenn man ein sehr starkes WLAN Signal hat ist das Internetradio bestimmt sehr toll zu nutzen, aber bei einem schwächeren WLAN ist es nicht so gut und ich denke man sollte da nach etwas anderen schauen.

[...] Mehr lesen


von Susanne bewertet am 13.11.2016

Nachdem ich zuhause schon ein Internetradio habe und auf den genialen Klang und Komfort nicht mehr verzichten möchte, habe ich mir das Auna IR-130 für das Büro zugelegt. Kaufgrund war vor allem die kompakten Maße. Es ist recht klein und hat trotzdem einen super Klang. Gleich beim Einschalten verbindet es sich mit dem WLAN Netzwerk. Einmal das Passwort eingeben, schon ist dieses gespeichert. Die Verbindung war bisher immer sehr stabil. Dank der Fernbedienung kann man vom Schreibtisch aus laut und leiser machen, sowie alle anderen Einstellungen vornehmen. Ich brauche es aber nur zum Radio hören. Da ist es ganz praktisch, wenn man bei einem guten Lied mal lauter machen kann und gleich wieder leise schalten kann, wenn der Chef kommt ;-). Die Batterie für die Fernbedienung ist auch gleich dabei, so muss man nicht erst suchen oder gar eine kaufen. Auch wenn es vom Design her eher einfach ist, so macht es doch eine gute Figur. Die Bedienung ist einwandfrei, egal ob über Fernbedienung oder über das Gerät selber. Das Display ist zwar klein und auch kein Farbdisplay, aber es reicht vollkommen aus. Wenn man bedenkt, dass wir vorher ein analoges Radio hatten, ist das hier schon echter Luxus für uns. Wer mag, kann hinten noch eine Kofphörer oder andere Geräte über einen 3,5 mm Klinkenstecker anschließen. Der Klang ist erstaunlich gut, das hätte ich ehrlich gesagt gar nicht erwartet bei diesem kleinen Gerät. Mich hat es positiv überrascht, wie satt und klar der Klang ist. Dafür schon mal alle Daumen hoch. Es bietet noch einige Features wie einen Wecker oder die Sleepfunktion, so dass es auch optimal für's Schlafzimmer geeignet ist. Auch kann direkt vom PC aus gestreamt werden, wenn man Abends vielleicht noch seine Lieblingsmusik hören möchte. Ich kann es ohne Bedenken als Zweitgerät für das Büro, das Schlafzimmer oder sonstige Räume empfehlen. Im Wohnzimmer würde ich auf ein größeres und umfangreicheres Gerät zurück greifen, was dann natürlich auch preislich höher liegt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in meinen Augen optimal, so kann ich 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

[...] Mehr lesen


Small Image

auna IR-130 Radio Internetradio W-LAN Streaming schwarz

Top Eigenschaften
  • Internet-Radio mit integriertem Breitbandlautsprecher
  • über 8000 Internetradio-Stationen
  • Streamen von Musik von PC und Medienservern
72,99 € inkl. MwSt.
Sie können jederzeit Ihre Bestellung ändern

Käufer dieses Artikels haben auch folgende Artikel gekauft: