Artikelnummer: 10028180

oneConcept Caribbean Blue Luftkühler Lufterfrischer Ventilator 70W weiß/schwarz

Luftkühler-Ventilator mit Luftreinigungs- und Befeuchtungsfunktion in drei Leistungsstufen, bewegt bis zu 400m³ Luft in einer Stunde

Klimafreundlicher Luftkühler dank Wasserverdunstung, Stromsparende 70 W Leistung

Clevere Alternative zur Klimaanlage: niedriger Energieverbrauch und hohe Kühl-/Erfrischungsleistung

Holen Sie sich die kühle Brise der Karibik nach hause. Mit dem Caribbean Blue Luftkühler von oneConcept weht in Ihren vier Wänden auch am heißesten Sommertag ein frisches Lüftchen. Das clevere Gerät ist eine Kombination aus Ventilator, Klimaanlage und Lufterfrischer.

Als reiner Ventilator versetzt der Caribbean Blue in drei Geschwindigkeitsstufen seine Lamellen in horizontale oder vertikale Schwingung und erzeugt selbst dann noch einen erfrischenden Hauch, wenn überall sonst die Luft buchstäblich steht. Auf diese Weise bewegt das Gerät bis zu 400m³ Luft in einer Stunde. Wird nun noch die Kühlungsfunktion hinzugeschaltet, beginnt der Luftkühler Wasser aus seinem 4 Liter Tank zu verdunsten, das dabei die vorbeigeleitete Luft merklich abkühlt. Dieser Prozess basiert auf rein physikalischen Prinzipien und kommt daher ohne Kühlmittel und mit einem sehr geringen Energiebedarf von 70 Watt aus. Um die Kühlleistung nochmals zu erhöhen, können die im Lieferumfang enthaltenen Eispacks gefroren und dem Wassertank hinzugefügt werden - oder sie geben einfach Eiswürfel mit in den Wassertank.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Klimaanlagen besitzt oneConcepts Luftkühler keinerlei Aufstellbeschränkungen oder die Notwendigkeit einen Abluftschlauch zu installieren: Platzieren Sie Ihren CaribbeanBlue wo Sie möchten und ihn benötigen, um einen kühlen Kopf zu bewahren. Hilfreich dabei sind die vier Bodenrollen, mit denen er sich unkompliziert verschieben lässt.

Als besonderen Bonus verdingt sich das Gerät nicht nur als Klimaanlage, sondern auch als Lufterfrischer. Sämtliche Luft, die es durch sein Ventilationssystem saugt, passiert ein einfaches aber effektives Filtersystem, das dem Staub den Kampf angesagt hat. Sämtliche Filter lassen sich leicht entnehmen und von Hand reinigen. Zusätzlich sorgt die Kühlungsverdunstung in sommerlich-trockenen Räumen schnell für ein merklich verbessertes Raumklima. Die Bedienung der einzelnen Funktionen sowie die Einstellung der Ventilationsgeschwindigkeit erfolgt über sechs große Tasten an der Geräteoberseite.

Auch in Sachen Design weiß der Caribbean Blue Luftkühler von oneConcept zu punkten. So kommt er als kompaktes Gerät daher, das in viele Ecken passt, wo Propellerventilatoren längst an ihre räumlichen Grenzen stoßen. Sein Gehäuse ist aus formschönem, weißem Kunststoff mit schwarzen Zierkanten und lässt sich mit einem Staubtuch oder feuchten Lappen leicht reinigen.

Verfügbare Farben: weiß/schwarz, schwarz/weiß (Artikel 10028181)

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Gerät nicht um eine Klimaanlage im herkömmlichen Sinne handelt, sondern um einen Luftkühler. Die Kühlung der Gebläseluft wird durch die Verdunstung von Wasser / Eis aus dem 4 Liter großen Wassertank des Gerätes erreicht.

Produkt Details

Top Features

  • 3 in 1 Kombinationsgerät: Ventilator, Luftkühler und -erfrischer in einem
  • Ventilator mit 3 Geschwindigkeitsstufen
  • bewegt bis 400m³ Luft in einer Stunde
  • umweltfreundliche Luftkühlung durch Wasserverdunstung
  • niedriger Stromverbrauch, nur 70 Watt
  • Verbesserung des Raumklimas durch Luftfilter und Luftbefeuchtung

Lieferumfang

  • 1 x Gerät
  • 2 x Eisbox
  • 4 x Bodenrolle
  • 1 x Montageschlüssel
  • 1 x Wassertank
  • deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch)

Abmessungen

  • 25 x 55 x 28cm (BxHxT)
  • Gewicht: ca. 4,6 kg

Eigenschaften

  • 4 Liter Wassertank für lange Kühlleistung ohne Nachfüllen
  • einfache Bedienung mit 6 Funktionstasten
  • Ventilationslamellen sowohl horizontal als auch vertikal beweglich
  • kompaktes Gerät ohne Aufstellbeschränkungen (kein Abluftrohr erforderlich)
  • inklusive Eispacks zur Steigerung der Kühlleistung
  • An-/Aus-Schalter an der Geräteoberseite (Taste 0)
  • Stromversorgung: 220 V / 60 Hz Standard-Stromnetz

Bedienungsanleitung

Kundenmeinungen

von 4 Artikelbewertungen

von Felix bewertet am 25.05.2017

Der Lufftkühler Caribbean Blue hat einen Sehr leistungsstarken Ventilator verbaut, dieser bringt die Luft im Raum ordentlich zum wirbeln. Allerdings kühlt meiner Meinung nach das System nicht, nachdem ich das Gerät eine Ganze Nacht lang laufen lies und alle 4 Stunden ein neues Eispack eingelegt habe hat sich an der Raumtemperatur leider nichts geändert. Mein Fazit: Als Ventilator würde ich das Gerät Empfehlen als "Luftkühler" Leider nicht.

[...] Mehr lesen


von Manuela bewertet am 12.05.2016

Beschreibung Die Carribean Blue gehört zu den eher kleineren Klimaanlagen und ist im eigentlichen Sinne eher eine Kombination von Ventilator und Kühlgerät. Die Farbe ist ansprechend und vermittelt Kühle, da der Wassertank in Blau gehalten ist. Der Rest des Gerätes ist in der Farbe Schwarz/Weiß gehalten. Das unübersehbare Bedienfeld befindet sich direkt auf der Front des Gerätes und ist farblich in Weiß abgesetzt. Die große Tastatur, erlaubt auch älteren Personen die einzelnen Funktionen gut und vor allem einfach, einzustellen. An den Außenseiten befinden sich eingelassene Griffe, die den Transport erleichtern. Hinzu kommen 4 Rollen, die das Gerät einfach von einem Standort zum anderen rollen lässt. Die Rollen sind leichtläufig und rollen perfekt sowohl auf glatten wie auch auf Teppichböden. 2 Eisboxen werden mit Wasser befüllt und im Gefriergerät gefrostet. Der Wassertank hat eine Füllstandsanzeige von 4 Litern. Inbetriebnahme Vor der ersten Inbetriebnahme müssen die 4 Rollen mittels des mitgelieferten Montageschlüssels angebracht werden. Danach sollte man das Gerät kurz mit einem nebelfeuchten Tuch reinigen. Und nun kann man das Gerät auch schon vorbereiten. Man gibt Wasser in den Tank (aber Achtung! max. Markierung beachten, diese liegt bei 4 Litern) für zusätzliche Kühlung legt man die mitgelieferten und vorher gefrorenen Eisboxen mit in den Wasserbehälter. Über das Bedienfeld kann nun das Gerät eingeschaltet und die entsprechende Ventilatorgeschwindigkeit gewählt werden. Für zusätzliche Kühlung (Klimaanlage) drückt man die „cool“ Taste, die einfach zur gewählten Geschwindigkeit gedrückt wird. Die Ventilationslamellen können ebenfalls ganz individuell angepasst werden. Sie drücken kühle Luft sowohl in vertikaler wie auch horizontaler Position heraus. Funktionen Das Gerät verfügt über drei unterschiedliche Geschwindigkeiten: • niedrig • mittel • hoch Funktionsweise Wie bereits erwähnt ist dieses Gerät ein erweiterter Ventilator mit zusätzlichen Funktionen. Er wälzt nicht nur die Luft um, sondern kühlt sie auch bei zusätzlicher Einstellung der cool Funktion. Außerdem verfügt auch dieses kleine Gerät über einen Filter, der die angesaugte Luft vor der Herausgabe von Partikeln reinigt. Das Carribean Blue Gerät kühlt die Luft mittels Wasserverdunstung, liegen die Kühlboxen im Wassertank, wird die Luft zusätzlich gekühlt. Außerdem versorgt das Gerät die Luft mit zusätzlicher Feuchtigkeit. Meine Erfahrungen Dadurch, dass alle wesentlichen Tasten direkt auf der Front angebracht sind, ist die Handhabung leicht und völlig unkompliziert. Der Wassertank lässt sich leicht befüllen. Der Raum wird angenehm erfrischt und gekühlt. Die beweglichen Lamellen sorgen dafür, dass der Raum komplett gekühlt wird. Leider musste ich bei diesem Gerät feststellen, dass es extrem laut ist. Will man in Ruhe ein Buch lesen oder ein Schläfchen halten, ist das Geräusch doch eher störend. Ist man aber mit mehreren Personen in einem Raum, oder hört Musik, schaut Fernsehen usw. dann ist der Lärm nicht mehr vernehmbar. Ansonsten reinigt es die Luft gut, sorgt für eine angenehme Kühle und erfrischt den Raum für mehrere Stunden. Allerdings ist mir bei diesem Gerät, im Gegensatz zu den vorangegangenen Testgeräten, aufgefallen, dass die Kühlfunktion recht schnell eintritt. In null-komma-nix ist der Raum angenehm gekühlt (bei den anderen Geräten dauerte das zwischen 0,30 Min bis zu 1 Std.!). Was bleibt noch zu bemerken? • Ganz wichtig! Die Swing Taste! Mit Hilfe dieser Taste kann man die Lamellen einstellen. Und zwar so, wie man es selbst haben möchte. Die Lamellen sind extrem beweglich und lassen sich sowohl vertikal wie auch horizontal einstellen, so kann man den jeweiligen Kühlwinkel selbst bestimmen. • Die Ventilatoreigenschaft bewegt bis zu 400 m³ Luft die Stunde! Fazit Obwohl es sich hier um ein relativ kleines Gerät handelt, sorgt es doch effektiv für rasche Abkühlung in warmen Räumen. Das leichte Gewicht und die leichtläufigen Räder sorgen für eine gute M

[...] Mehr lesen


von Manuela bewertet am 12.05.2016

Ist ultraleicht und grad mal so Kniehoch. Mit den 4 Rollen problemlos navigierbar. Die müssen nur noch aufgeschraubt werden. Kann nur direkt am Gerät bedient werden. Kein StandBy – richtiger Ausknopf. Sehr einfacher Aufbau. Unten ein Wassertank (ich würde destilliertes Wasser empfehlen, um den Reinigungsaufwand und möglichen Keimungsbefall in Grenzen zu halten). Empfohlen wird etwa 1 x pro Woche den Wasserbehälter und den Filter zu reinigen. In diesen kann man 2 (beiliegende) Kühlakkus oder mehr (einfach handelsübliche ins Gefrierfach legen und dann in den Wassertank) reinpacken. Dann das Gerät einschalten. Das Gerät funktioniert mit oder ohne Kühlakkus/Wasser. Dann eben nur die entsprechenden Programme. Ohne Wasser z.B. nur als Ventilator usw. Das Wasser (plus die Kühlakkus) macht die ausströmende Luft natürlich nochmals merkbar kühler. Man muss jedoch bedenken, dass gerade in so richtig schwülen Sommern, durch das Gerät die Luftfeuchtigkeit nochmals etwas erhöht wird und das nicht, wie eine echte Klimaanlage die Luft entfeuchtet bzw. die heiße Luft, durch einen Abluftschlauch, nach draußen befördert wird !!! Es ist (eben nur) ein Ventilator, der aber eben kühlere (aber auch feuchtere) Luft (als ein einfacher Ventilator) produzieren und abgeben kann. Wer also eher trockene, statt feuchte Luft mag, sollte sich hier vielleicht noch einen Luftentfeuchter zulegen. Von der Lautstärke her ist er nicht gerade flüsterleise. Für ins Schlafzimmer reicht es da nicht. Auf Stufe 1 klingt er schon in etwa so laut, wie eine ältere Dunstabzugshaube auf 2. Die hinteren Lamellen muss man händisch einstellen (nach oben oder unten blasend). Die vorderen werden über Vane aktiviert, die drehen sich dann langsam nach rechts/links. Es gibt also einfachen Ventilator (mit Oszillierend oder ohne) und zuschaltbare Kühle (durch Wasser und Kühlakkus). Der Ventilator hat noch 3 Geschwindigkeiten.

[...] Mehr lesen


Mehr Kundenmeinungen anzeigen

von Nicole bewertet am 09.05.2016

Inzwischen gab es schon einige heiße Tage hier in Köln, wo das Thermometer in der Sonne auch schon mal 40 Grad angezeigt hat. Dementsprechend warm ist es auch in der Wohnung, wenn man die Fenster nicht verdunkelt und alles offen hat. Zu Testzwecken bekam ich kostenlos die oneConcept CarribeanBlue Mobile Klimaanlage zugeschickt, die ich auch gleich auf Herz und Nieren getestet habe. Die mobile Klimaanlage kommt gut verpackt in einem stabilen Karton bei einem zu Hause an. Oben drauf befindet sich ein Styropor Teilchen in dem die Rollen liegen und die beiden Kühlakkus. Die mobile Klimaanlage ist in der Farbe schwarz und hat eine Größe von 25 x 55 x 28cm. Vom Gewicht her ist sie angenehm leicht und auch ohne die Rollen könnte man sie mit ihren 4,6 Kilos ohne Probleme an den Griffen umher tragen. Die Rollen sind schnell angesteckt und ansonsten muss man nichts weiter machen. Nur noch hinten in den Wassertank Wasser einfüllen, bis zu 4 Litern, und man sollte darauf achten, die Minimal und Maximal Anzeige nicht zu über- oder unterschreiten. Wenn es in der Wohnung richtig heiß ist und man eine Abkühlung möchte, kann man die beiden Kühlakkus, die vorher im Gefrierfach liegen sollte, mit in den Wassertank geben. So verstärkt man den Kühleffekt um einiges. Macht man dieses sollte man immer auf die Markierung achten, da das Wasser steigt, wenn man die Kühlakkus dazu legt. Ganz oben befindet sich das Bedienfeld. Hier hat man die Tasten Ein / Aus, Speed, Swing und Cool. Mit der Speed Taste kann ich die Geschwindigkeit erhöhen, mit der Swing Taste kann ich die Lamellen verändern und so selber bestimmen, wie ich den Luftzug haben möchte und die Cool Taste bewirkt, dass ich die Kühlfunktion einschalte. Den Wassertank kann man auf der Rückseite ein wenig herausziehen. Das schöne daran ist aber, das man ihn auf der Vorderseite unten auch sehen kann und man dort auch die Wasserstandsanzeige im Auge hat. Auf der dritten Stufe ist sie schon recht laut, aber man kann sich dennoch gut Unterhalten dabei oder auch Fernsehen schauen ohne das es stört. An heißen Tagen kühlt die Klimaanlage auf erträgliche Temperaturen runter und man schwitzt nicht mehr. Einen 40 Quadratmeter Raum schafft dieses Teilchen auf jeden Fall angenehm kühl zu halten. Mit den Kühlakkus oder auch mi,t Eiswürfel hat man an heißen Tagen eine geniale Abkühlung, da die Cool Funktion wirklich kalte Luft in den Raum bläst. Und das wirklich innerhalb weniger Sekunden. Ich kann diese mobile Klimaanlage mit einem guten Gewissen weiterempfehlen und vergebe fünf Sterne.

[...] Mehr lesen


Small Image

oneConcept Caribbean Blue Luftkühler Lufterfrischer Ventilator 70W weiß/schwarz

Top Eigenschaften
  • 3 in 1 Kombinationsgerät
  • Ventilator mit 3 Geschwindigkeitsstufen
  • bewegt bis 400m³ Luft in einer Stunde
59,99 € inkl. MwSt.
Sie können jederzeit Ihre Bestellung ändern

Käufer dieses Artikels haben auch folgende Artikel gekauft: