Artikelnummer: 10028311

oneConcept Trinity Mini Cake-Pop-Maker Waffeleisen Donut-Maker 1000W pink

3-in-1-Backautomat für leckere, frische Cake Pops, Waffeln und Mini-Donuts, austauschbare Formplatten aus Alu-Guss mit Anti-Haftbeschichtung.

1000 W starke Heizelemente in Deckel und Boden für gleichmäßige Hitzeverteilung und Backzeiten von 5 bis 8 Minuten.

Ideal für die Verköstigung von Kindergeburtstagen, Sonntagsfrühstücke oder einfach nur zum Schlemmen.

Leckere Cake Pops, Donuts oder Waffeln sind kein Zauberwerk, sondern nur eine Frage des richtigen Backgeräts. Mit dem Pop Cake Maker Trinity Mini von oneConcept erhalten Sie einen 3-in-1-Backautomaten, der die kleinen Teigspezialitäten im Handumdrehen gelingen lässt. Für jede der drei Backwaren - Cake Pops, Donuts und Waffeln - besitzt das Gerät zwei separate Formplatten aus robusten Aluminiumguss. Mit einem einfachen Klickverschluss lassen sie sich kinderleicht austauschen. Damit beim Backen nichts anklebt, sind alle sechs Formen Anti-Haft-Beschichtet.

1000 W Leistung steckt in den beiden Heizschlangen, die in Boden und Deckel des Waffeleisens für eine gleichmäßige Hitzeverteilung und angenehm kurze Backzeiten von 5-8 Minuten sorgen. Sobald das Gerät am Strom angeschlossen wird, beginnen die Heizschlangen die Backformen zu erwärmen, was eine grüne Kontrollleuchte leicht erkennbar macht. Das Erreichen der Betriebstemperatur signalisiert eine weitere, rote Kontrolllampe. Nun müssen die Aussparungen nur noch mit Teig befüllt und der Deckel geschlossen werden, damit kurze Zeit später frisches Backwerk aus oneConcepts Trinity Mini den Gaumen erfreut. Bis zu sieben Cake Pops oder Donuts oder bis zu vier Waffeln können in einem Arbeitsgang gebacken werden.

Lustig verziert mit Zuckerguss oder Schokolade sind die kleinen Gebäckkugeln und Mini-Donuts der Favorit auf jedem Kindergeburtstag oder dienen als leckere Häppchen beim Kaffeekränzchen. Die frischen Waffeln machen hingegen das sonntägliche Frühstück zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Verfügbare Farben: pink, schwarz (Artikel 10028312)

Produkt Details

Top Features

  • 3-in-1 Backautomat für Cake Pops, Mini-Donuts und Waffeln
  • 1000 W Heizleistung
  • Heizschlangen in Deckel und Boden für gleichmäßige Hitze von oben und unten
  • einfach austauschbare Backformen durch Klickverschluss

Lieferumfang

  • 1 x Gerät
  • 1 x Cake-Pop-Form Oberschale
  • 1 x Cake-Pop-Form Unterschale
  • 1 x Mini-Donut-Form Oberschale
  • 1 x Mini-Donut-Form Unterschale
  • 1 x Waffel-Form Oberschale
  • 1 x Waffel-Form Unterschale
  • deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprachen: Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch)

Abmessungen

  • Maße Gerät: 20 x 13 x 28 cm (BxHxT)
  • Backformen-Durchmesser: 19,2 cm
  • Gewicht Gerät (ohne Backformen): 1290 g
  • Gewicht Cake Pop Formen: 180 g
  • Gewicht Waffelformen: 240 g
  • Gewicht Donut-Formen: ca. 195 g

Eigenschaften

  • je eine Ober- und Unterschale pro Backwerk
  • bis zu 7 Donuts/Cake Pops oder 4 Waffeln je Arbeitsgang
  • Kontrollleuchten für Vorheizen (grün) und Betriebsbereit (rot)
  • Backzeit: 5-8 Minuten
  • Durchmesser Mini-Donut: 5 cm
  • Durchmesser Cake Pop: 5 cm
  • Backformen aus robustem Aluminiumguss
  • Anti-Haft-Beschichtung für einfache Reinigung
  • Stromversorgung: 220-240V~ / 50-60Hz

Bedienungsanleitung

Kundenmeinungen

von 2 Artikelbewertungen

von Nancy bewertet am 08.09.2015

Kinder kann man spielend leicht beim Backen miteinbeziehen. Unsere Tochter ist dreieinhalb Jahre und liebt es zunehmend gewisse Aufgaben zu erledigen. Sie möchte immer mehr lernen und ist schnell unterfordert, wenn sie nicht die gewisse Aufmerksamkeit bekommt. Also haben wir seit Kurzem das 3-in-1 Gerät und ich habe mit ihr zusammen den Teig für Donuts vorbereitet. Rezept für den Donut-Teig (30 Stck.) Ihr braucht 260g Mehl, 130g Zucker, eine Packung Vanillezucker, 250ml Milch, 3 Eier, 5 El Öl, eine Packung Backpulver und eine Prise Salz. Zwischendurch können die Kinder mithelfen. Indem sie auf einer Waage die Zutaten abmessen. Einfach das Kind langsam die Zutaten einfüllen lassen, irgendwann STOP sagen, wenn die Menge erreicht wird. Die Eier, Zucker und Vanillezucker mit einem Rührstab verrühren. Das können die Kinder wiederum übernehmen. Unsere Tochter hilft sehr gerne beim rühren und mixen. Hinzu kommt Mehl, das Backpulver, Milch, Salz und das Öl. Verrühren könnt ihr wieder mit einem Rührstab. Auch hier sind die Kinder gefordert. Sie freuen sich enorm, wenn sie auch einen Teil dazu beitragen können. Das steigert das Selbstwertgefühl enorm. Sie lernen dazu und trauen sich später viel mehr und sind sich sicherer in der Küche. Den Teig habe ich kurz im Backofen ruhen gelassen. Sehr gut ist es, wenn ihr nach dem Auspacken der Backformen, erst einmal das Zubehör abwascht, bevor ihr loslegt. Das erste Mal riecht der Donutmaker ein bisschen streng. Der Donutmaker kann vorbereitet werden, indem vorgeheizt wird. Ist die Kontrollleuchte grün, wird vorgeheizt. Schlägt die Kontrolleuchte rot, könnt ihr beginnen. Am allerbesten vorher die Backformen mit Öl einfetten. Ich nehme für den Teig einen Esslöffel, den Esslöffel bedecke ich halb und fülle dann in die Backformen den Teig ein. Ich habe zunächst fünf Minuten gewartet und dann nach den Donuts geschaut. War mir allerdings noch viel zu weich. Acht Minuten sind schon eine sehr gute Zeit. Erstaunt war ich, als ich öfters den Teig eingefüllt habe, und dann mal die Zeit vergessen habe, dass die Donuts nicht verbrannt waren. Sahen immer noch hell aus. Das Rausnehmen der Donuts ist leicht. Ihr müsst nur das richtige Zubehör bereit haben. Am besten dabei nicht verbrennen. Als nächstes könnt ihr die Donuts warm genießen, was am leckersten schmeckt oder eben kalt. Eine Glasur mit Wasser und Puderzucker könnt ihr auch vorbereiten, wenn die Donuts belegt werden sollen. Oder eine Kuvertüre im Vorfeld vorbereiten im Wasserbad und dann bestreichen, wenn die Donuts frisch aus dem Donutmaker kommen. Dann noch schöne Streusel auf die Donuts, und dann genießen. Im Lieferumfang des Geräts für Mini-Donuts, Cake Pops und Waffeln befindet sich zum einen das Gerät, hinzu kommt die Ober- und Unterschale für Cake Pops, die Ober- und Unterschale für Mini-Donuts, die Ober- und Unterschale für Waffeln und eine minimale Anleitung. Wenn ihr nicht genügend Informationen rauslesen konntet, dann findet sich im Internet einiges an Tipps. Fazit des Mini-Donuts Maker Die Handhabe des Geräts ist sehr einfach. Einfach den Teig vorbereiten, mit bedacht Teig einfüllen und warten bis die Backwaren fertig sind. Ihr könnt jederzeit nachschauen, ob für Euch die Waffeln, Donuts und Cake Pops entsprechend gebacken sind. Bei der ersten Benutzung riecht das Gerät, und in jedem Fall die Ober- und Unterplatten vorher abwaschen, bevor ihr sie benutzt.

[...] Mehr lesen


von Nicole bewertet am 02.09.2015

Das Trinity 3 in 1 ist ein, wie ich finde, günstiges "Waffeleisen". Bedenkt man, die verschiedenen Möglichkeiten, die man hier hat, kann man über den Preis wirklich nicht meckern. Für knapp 35 Euro kann ich guten Gewissens hinnehmen, dass der komplette Außenkörper auch Kunststoff ist. Ja, es hat am Klappscharnier etwas mehr Spiel als mein Altes, deutlich teureres Gerät, aber dennoch schließt der Deckel wirklich gut. Die verschiedenen Einsätze lassen sich sehr leicht (durch drücken eines kleinen Schiebers) entfernen und wieder einsetzten. Die Waffeln sind ähnlich wie Belgische Waffeln - also etwas dicker als die herkömmlichen. Gerade das finde ich richtig gut. Einfetten war überhaupt nicht nötig, auch nicht nach den ersten 2-3 Waffeln. Ich konnte den kompletten Waffelteig verbacken ohne Öl oder Margarine dazu nehmen zu müssen. Somit ist auch klar, dass sich die Waffeln, wie auch die Donuts und die Cupcakes, mühelos entnehmen lassen. Während der Nutzung soll der Deckel mittels eines kleinen Hebels einrasten, damit auch die Form gewahrt werden kann :) Das funktioniert sehr gut, obwohl ich dem dünnen Hebelchen erst einmal nicht über den Weg getraut habe. Eben diesen Hebel nutzt man auch, um das Waffeleisen zu öffnen. Im Gegensatz zum Rest wird dieser nämlich nicht so heiß. Ansonsten sollte man das Außengehäuse besser während der Nutzung nicht anfassen - da steigt die Temperatur doch recht an. Eine Temperatureinstellung gibt es übrigens nicht, dass ist der einzige kleine Kritikpunkt den ich habe. Aber das Ergebnis war auch so in Ordnung. Ist die volle Hitze gegeben, wird dies durch eine Lampe im Deckel angezeigt, und der Teig kann eingefüllt werden. Für mich okay, da es auch keinen Grund gibt, die Seiten anzufassen :) Dadurch, dass sich die Einsätze austauschen und somit entnehmen lassen, ist die Reinigung hier deutlich einfacher als bei anderen Waffeleisen denn die "Backform" kann ja im heißen Wasser gereinigt werden. Der Rest des Gerätes lässt sich mit einem feuchten Tuch ebenfalls mühelos von Teigresten befreien. Somit bin ich also durchaus zufrieden und nun kann fleißig gebacken werden

[...] Mehr lesen


Small Image

oneConcept Trinity Mini Cake-Pop-Maker Waffeleisen Donut-Maker 1000W pink

Top Eigenschaften
  • 3-in-1 Backautomat
  • 1000 W Heizleistung
  • einfach austauschbare Backformen
33,99 € inkl. MwSt.
Sie können jederzeit Ihre Bestellung ändern

Topseller aus dieser Kategorie: