Artikelnummer: 10029977

Blumfeldt Dahlia Creamy Beige Schwingliege 200 cm Sonnensegel Polyester Stahl

Sanft schwebende Schwingliege zum Entspannen und Relaxen im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse.

Bequem geformte Liege-/Sitzfläche mit 200 cm Länge, 3 cm dickem Polyester-Schaumstoff-Polster und Kopfkissen.

Extrem stabiles Gestell aus Stahlrohr mit abnehmbarem, 115 cm durchmessendem Sonnensegel aus wasserabweisendem Polyester.

Nur Fliegen ist schöner: Entdecken Sie mit der Blumfeldt Dahlia Creamy Beige Schwingliege den Traum vom Schweben. Die schwerelose Wohlfühl-Oase macht Aufenthalte im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon zum Entspannungserlebnis.

Mit der Blumfeldt Dahlia Creamy Beige Schwingliege schweben Sie der Entspannung entgegen. An einem Bogengestell aus stabilem Stahlrohr hängt die 200 cm lange Liege beinahe schwerelos. Extra weich Gepolstert lädt sie zum Sitzen oder Liegen ein und verzaubert mit ihren sanften Schwing- und Drehbewegungen. Ein großes Sonnensegel von 115 cm Durchmesser spendet angenehmen Schatten und versüßt so den Aufenthalt. Sonnenanbeter können das Dach dank Klickraste auch ganz einfach abnehmen und so die ungetrübten Sonnenstrahlen genießen. Sowohl Sonnensegel, als auch Polster sind aus wasserabweisend beschichtetem Polyester und können bei Bedarf ganz einfach abgewischt werden. Eine Pulverbeschichtung an den Stahlteilen sorgt für Witterungsresistenz und angenehme Optik.

Entschweben in die Entspannung. Die Blumfeldt Dahlia Creamy Beige Schwingliege macht den Garten zur schwerelosen Oase der Ruhe.

Verfügbare Varianten: Dahlia Creamy Beige - Beige, Dahlia Noble Grey - Anthrazit (Artikel 10029978)

Produkt Details

Top Features

  • bequeme Schwingliege für Garten, Terrasse oder Balkon
  • extrem stabiles Gestell aus Stahlrohr mit 2,75 mm Materialdicke
  • bequeme, 2 m lange Liegefläche mit 3 cm dicker Schaumstoff-Polsterung
  • schattiges Plätzchen dank 115 cm Ø Sonnensegel
  • fester Stand durch vier Füße mit Rutschhemmern

Lieferumfang

  • 1 x Schwingliege
  • Bedienungsanleitung in Deutsch (weitere Sprachen: Englisch)

Abmessungen

  • Stellmaße: ca. 115 x 210 x 220 cm (BxHxT)
  • Liegefläche: ca. 200 x 65 cm (LxB)
  • Sonnensegel: ca. 115 cm (Ø)
  • Gewicht: ca. 40 kg

Eigenschaften

  • Gefühl von Schwerelosigkeit: Liege dreht und schwingt in der Karabineraufhängung
  • Rostfrei: Stahlteile sind Pulverbeschichtet
  • Pflegeleicht: abwischbarer Polsterbezug und Sonnensegel
  • Material Bezug / Sonnensegel: 100% Polyester, wasserabweisend beschichtet
  • Sonnensegel dank Klickbefestigung einfach abnehmbar
  • Durchmesser Hauptrahmenrohr: 60 mm
  • Rohrdurchmesser der Standfüße & des Liegenrahmens: 42 mm
  • max. Gewichtsbelastung: 120 kg

Bedienungsanleitung

Kundenmeinungen

von 2 Artikelbewertungen

von SAndra bewertet am 26.12.2016

Nachdem ich einige Punkte bereits in der Überschrift angesprochen habe, möchte ich diesmal mit dem Fazit beginnen, denn ich finde sie großartig! Die Verarbeitung ist super, sie wirkt hochwertig,sie sieht toll aus. Allerdings hat sie auch ein paar entwicklungstechnische Mängel, die je nach Größe oder Gewicht aber nicht unbedingt schlimm sein müssen. Beginnen wir aber mit dem Aufbau... Die Lieferung erfolgt per Hermes Spedition. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich die Pakete direkt in den Garten tragen lassen, denn die ca. 40kg verteilt auf 2 Pakete sind schon nicht so ganz ohne. Das Auspacken sollte man am besten zu zweit machen, denn gerade das Gestell ist sehr schwer und recht eng in den Karton verpackt. Allein geht es ziemlich schlecht und auch der Aufbau geht zu zweit besser. Für mich gab es hier schon die erste positive Überraschung, denn das vermutet nicht so wirklich dicke Stahlrohr erwies sich als wirklich dick, schwer und ziemlich robust. Die nächste Überraschung folgte beim Werkzeug und den Schrauben, denn alles befindet sich eingeschweißt auf einer bedruckten Karte. Die Muttern sind sogar selbstsichernd. Genial und absolut großartig! Alle Teile sind mit Buchstabenaufklebern versehen, so dass der Aufbau recht zügig von statten ging. Wir waren nach ca. einer halben Stunde durch. Die Anleitung ist ok, einzig beim Sonnensegel etwas verwirrend. *** Endlich ist sie fertig!: Es ist schon ein riesiges Monster, das man da im Garten stehen hat. Sie macht optisch aber richtig was her, denn der schwarze Lack hat schon was. Der Fuß besteht aus einem X, dass so ausgerichtet ist, dass man die Liegefläche nur genau so wie auf dem Bild verwenden sollte. Die (so gesehen) Seiten sind breiter, während die Füße vorn und hinten dichter zusammenstehen. Dreht man die Liege zur Seite und schaukelt sehr stark, könnte man theoretisch umkippen. Praktisch ist die Gefahr wohl aber gleich null, denn der Ständer ist sehr schwer, steht superfest und kippelt nur, wenn man richtig heftig dran rüttelt bzw. extrem schaukelt. Was ich dagegen etwas schade finde, ist der Übergang zwischen den zwei Teilen des großen Haltegestells. Er ist sehr grob und die Rohre wirken ein wenig so, als würde dazwischen noch etwas fehlen. Die Liegefläche besteht eigentlich aus 2 Teilen: Einem schwarzen Netz, dass ihr auch auf meinen Fotos seht, und einer Polsterung, die an mehreren Stellen an das Gestänge über den schwarzen Teil gebunden wird. Letztere ist schön weich und dick, man schwitzt nicht beim darauf liegen und es gibt sogar ein verstärktes Kopfteil. Außerdem gibt es auf beiden Seiten zwei geschwungene, gummierte Rohre als Art Lehne. Die ist zwar beim richtigen Hinsetzen super, verhindert aber gleichzeitig, dass man sich sofort richtig weit nach hinten setzen kann. Womit wir schon beim wichtigsten wären: *** Das Sitzen: Das Sitzen ist eine Wissenschaft für sich, denn so richtig perfekt haben wir die Liegefläche noch nicht ausgerichtet bekommen. Das Hauptproblem: Man sitzt zu steil und rutscht ganz leicht wieder nach unten, weil man das schwarze Netz an der Stelle für den Hintern einfach nicht pauschal "eingedellt" bekommt. Versteht ihr, was ich meine? Man hat das Gefühl, dass dort, wo der Hintern hingehört, das Netz einfach zu stramm ist. Mit dem Seil ist es allerdings kaum anders zu lösen, denn eigentlich dürfte die Haltestange für das Netz oben nicht ganz so hoch hängen. Dann wäre es perfekt. Jetzt hat man folgende Möglichkeiten: - alles ganz stramm: Sehr hartes Sitzen, man sinkt nicht ein, nicht so bequem, dafür aber eher für Schwergewichte. - so, dass man das Seil gerade so verknotet bekommt (haben wir): So kann man das Seil immer da hinlockern, wo man es haben möchte. Empfehlenswert ist in etwa Hintern/Oberschenkel Platz locker zu lassen, alternativ überall in etwa gleich viel. Will man nicht runterrutschen, sollte man alles halbwegs stramm ziehen und unten am Fußende ganz locker lassen (siehe Bild). Die Liegefläche sollte man dann ein Stück nach oben schieb

[...] Mehr lesen


von Patrick Dietrich bewertet am 19.12.2016

Was gibt es schöneres als im eigenen Garten zu entspannend, die Last des Alltages zu vergessen und relaxen. Hierbei ist es nicht nur von der Größe des Gartens abhängig, sondern genauso von den Liegemöglichkeiten die zur Verfügung stehen. Geliefert wird die Gartenschaukel in zwei Kartons die insgesamt ein Gewicht von nahezu vierzig Kilogramm haben. In den Paketen befindet sich eine Aufbauanleitung die umfangreich bebildert ist. Die Einzelteile sind alle einzeln nummeriert, wodurch der Aufbau recht einfach ist. Das benötigte Werkzeug liegt dem Paket bei, wobei mir mein eigenes Werkzeug aufgrund der besseren Qualität lieber ist. Der Aufbau sollte auf jeden Fall von zwei Personen gemacht werden, ansonsten ist es eine richtige Quälerei. Genauso ist es sinnvoll viel Platz zum Aufbauen zu haben, gleichzeitig sollte der Aufbau in der Nähe des späteren Standortes liegen, anderenfalls sind anschließend knappe vierzig Kilogramm durch den halben Garten zu tragen. Der Aufbau hat bei uns um die eineinhalb Stunden gedauert. Die montierte Gartenschaukel hat einen extrem festen und stabilen Stand, was durch das Eigengewicht kommt. Ein wenig längere Zeit haben wir für die Liege- bzw. Sitzfläche benötigt, welche mit einem Paracordseil um das Gestänge gebunden wird. Die eigentliche Schwingliege ist nur an einem Karabinerhaken angebracht, wodurch größere Bewegungen in alle Richtungen möglich sind und dadurch ein wenig mehr Platz benötigt wird. Die Form der Schwingliege ist ansprechend und wirkt mit dem Dach angenehm. Das Dach ist starr und kann nicht verändert werden. Die Metallverbindungen sind ordentlich verarbeitet und für die Preiskategorie angemessen. Genauso sind die beige Auflage und das Sonnendach ordentlich verarbeitet. Die Liegefläche ist sehr bequem, mit einer Tragkraft von bis zu einhundertzwanzig Kilogramm möglich, wobei die Belastbarkeit durchaus höher ist. Das leichte Schaukeln wirkt entspannend und sind zum Wohlfühlen bestens geeignet. Einzig der Ein- und Ausstieg ist am Anfang ein wenig ungewohnt und hat sicherlich meine Nachbarschaft bestens unterhalten. Fazit: Die Schwingliege selbst ist wirklich überzeugend, dagegen hat das Sonnendach leichte Schwächen. Wer also körperlich fit ist und keine Angst hat, sich vor der Nachbarschaft beim ein- und aussteigen zu blamieren, ist hier bestens bedient, somit vier Sterne.

[...] Mehr lesen


Small Image

Blumfeldt Dahlia Creamy Beige Schwingliege 200 cm Sonnensegel Polyester Stahl

Top Eigenschaften
  • Gestell aus Stahlrohr mit 2,75 mm Materialdicke
  • bequeme, 2 m lange Liegefläche
  • 115 cm Ø Sonnensegel
189,99 € inkl. MwSt.
Sie können jederzeit Ihre Bestellung ändern

Topseller aus dieser Kategorie: