Bügeleisen & Nähen

Bügeleisen

Gebügelte Wäsche fühlt sich einfach besser an. Sie liegt glatt und angenehm auf dem Körper. Außerdem sieht sie besser aus. Unverzichtbar ist hierfür ein passendes Bügeleisen. Wir bieten nicht nur eine entsprechende Auswahl, sondern möchten dir nachfolgend auch helfen, die für das richtige Angebot zu entscheiden.

Verschiedene Bügeleisen-Arten

  • Dampfbügler: Dies ist der Klassiker unter den entsprechenden Geräten. Es verdampft das eingefüllte Wasser über eine Heizplatte. Über die Löcher in der "Sohle" (die Schicht an der Unterseite) dringt der Dampf nach außen. Er wird so in das Gewebe eingeleitet und löst Falten und Knicke. Diese lassen sich jetzt herausbügeln.
  • Trockenbügeleisen: Sie arbeiten ausschließlich mit Druck und Hitze - und gelten deshalb als sehr unkompliziert in der Handhabung. Muss die Wäsche allerdings angefeuchtet werden, kann dieses Gerät es nicht leisten. Ein zusätzlicher Arbeitsschritt entsteht.
  • Reisebügeleisen: Dies ist ein Subtyp des Trockenbügeleisens. Es handelt sich um kleine und leichte Geräte, die dazu dienen, unterwegs kleine Mengen von Wäsche glätten zu können.
  • Leichtbügeleisen: Das Gerät arbeitet mit Dampf, wiegt aber besonders wenig. Dies verhindert das schnelle Auftreten von Ermüdungserscheinungen.
  • automatische Trocken- und Bügelgeräte: Diese Varianten arbeiten von "innen". Kleidung wird auf die Ballonkörper des Geräts aufgezogen. Diese können sich nicht nur erhitzen, sondern auch ausdehnen. Feuchtigkeit, Knicke und Falten werden so gleichermaßen entfernt.

Features und Einsatzbereiche: Für was wird ein Bügeleisen genutzt?

Es klang in der Aufzählung schon an: Bestimmte Bügelgeräte sind mit weiteren Funktionen ausgestattet. Sie arbeiten beispielsweise auch als Trockner. Gängig gibt es die unterschiedlichen Typen zudem mit oder ohne Kabel. Der Einsatzbereich der Geräte beschränkt sich nicht nur auf die Glättung von Kleidung, sondern kann auch für weitere Textilien verwendet werden. Beispielhaft seien Bettwäsche und Tischdecken genannt. Eine Modelle sind zudem mit speziellen Funktionen ausgestattet, um Seide, Wolle und andere empfindliche Stoffe besonders pfleglich zu behandeln - und auf diese Weise zu schützen.

Darauf solltest du bei einem Kauf besonders achten

Wenn du ein Bügeleisen kaufen willst, gilt, dass du dich für ein Modell entscheiden solltest, das möglichst gut zu deinen persönlichen Anforderungen passt. Als Beispiel: Dampfbügler sind fast immer für den Privatgebrauch die richtige Entscheidung. Wenn du allerdings viele Hemden und Shirts hast, die du schnell nach der Wäsche glatt und trocken benötigst, eignet sich eine automatische Variante möglicherweise besser. Achte zudem auf das richtige Zubehör wie den passenden Bügeltisch, der ausreichend groß für die die Textilien sein muss, die du glätten möchtest.

FAQ

Wie kann ich ein Bügelgerät reinigen?

Die Reinigung ist sehr einfach: Ein in Seifenwasser getränktes Tuch entfernt in der Regel zuverlässig alle Verschmutzungen. Zusätzlich kann es sein, dass du das Gerät entkalken musst. Diesbezüglich kommt es aber auf das exakte Modell an, das du verwendest.

Was ist besser: ein Modell aus Keramik oder Edelstahl?

Keramik heizt sich schneller auf, gleitet besser, ist pflegeleicht und besitzt ausgezeichnete Antihaft-Eigenschaften. Das Material ist kurzlebig und anfällig für Kratzer. Im Laufe der Zeit wird das Bügelerlebnis immer schlechter. Edelstahl ist nicht ganz so komfortabel zu Beginn, aber ermöglicht noch immer ein angenehmes Bügeln. Er ist deutlich langlebiger als Keramik, kann sich aber so stark erhitzen, dass es für bestimmte Stoffe zum Problem werden kann.

Warum sollte ich kein destilliertes Wasser für ein Dampfbügeleisen verwenden?

Lange galt destilliertes Wasser als die richtige Wahl für die entsprechenden Geräte. Schließlich kommt es ohne Salze, Magnesium und Kalk aus - anders als Leitungswasser. Tatsächlich ist aber das Gegenteil wahr: Destilliertes Wasser möchte die fehlenden Mineralien "ersetzen" und greift deshalb Metalle an. Es ist deshalb schädlicher als Leitungswasser.
Anmelden
Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein.
Mindestens 6 oder mehr Zeichen eingeben
Anmelden
Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein.
Mindestens 6 oder mehr Zeichen eingeben