Sortieren nach:

DJ Plattenspieler & DJ Turntable - Back to the roots!


Lange vor CD-Playern oder MP3's kannte ein DJ nur eines: DJ Plattenspieler, oder zu Englisch; DJ Turntables!

Bei Turntables wird zwischen drei verschiedenen Antriebsarten unterschieden: Riemenantrieb, Direktantrieb und High-Torque Plattenspieler. Quasi Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Riemengetriebene DJ Plattenspieler haben eine geringe Antriebskraft des Plattentellers und sind somit nur für den Heimgebrauch geeignet. Ein Direktantrieb schiebt den Plattenspieler da schon etwas mehr an und ermöglicht so problemlos die Nutzung auf kleineren Partys, bzw. Veranstaltungen. DJ Turntables mit High-Torque, bzw. Upper-Torque, Motor halten jeder Herausforderung Stand und sind daher vor allem in Clubs und bei großen Veranstaltungen zuhause.

Technik und mehr

Während die Antriebskraft die Kraft, mit der sich der Plattenteller des DJ Plattenspielers dreht, definiert, ist der Begriff "Pitching", bzw. "Pitch-Bereich", mehrschichtiger. Er definiert zum Einen die Technik, zum Anderen die Möglichkeit der Tonhöhenveränderung. Tonhöhenveränderung bedeutet praktisch, dass sich die Platte schneller oder langsamer dreht, um so einer zweiten, auf einem anderen DJ Plattenspieler, in der Geschwindigkeit angeglichen zu werden. DJ Turntables haben verschiedene Pitch-Bereiche, die in Prozent die Möglichkeit der maximalen Tonhöhenveränderung angeben. Je nach Niveau haben Schallplattenspieler Pitchbereiche von ±10% bis ±50%. Die Geschwindigkeiten geben an, mit wie viel Umdrehungen pro Minute ein DJ Turntable die aufliegende Platte drehen kann. Üblich sind 33 und 45 Umdrehungen pro Minute, manche DJ Plattenspieler schaffen allerdings auch 78 rpm, englisch für "rounds per minute". In der Praxis findet letztere Geschwindigkeit allerdings kaum Anwendung. Damit die Nadel nicht springt, verfügen alle DJ Turntables über die sogenannte "Anti-Skating" Technik. Durch die Rillen der Platte wirkt auf den Tonarm eine Kraft, die ihnen in die Mitte des Tellers zieht. Diese wird dadurch ausgeglichen.

USB und Vinyl und Vorverstärker

Was früher noch unmöglich erschien, ist heute alltäglich. Halbdigitale DJ Plattenspieler, die per USB das digitalisieren Deiner alten Vinyl-Platten ermöglichen. Und das ganz unkompliziert per Plug & Play an PC oder Mac. Plug & Play bedeutet einfach, dass der DJ Turntable direkt erkannt wird, sobald Sie Ihn an den Computer anschließen.
So wird es möglich Vinyl-Platten im Handumdrehen zu mp3-Dateien auf Ihrem PC oder Mac umzuwandeln. Diese Technik bieten sogar DJ Plattenspieler im untersten Preisbereich. Wo es gerade um alt zu neu geht, ebenfalls findest Du in unserem Shop für DJ Turntables HiFi Verstärker. Diese wandeln ein Phono-Signal eines Plattenspielers ohne Line-Ausgang in ein Line-Signal um, um den Plattenspieler kompatibel zu allen Mischpulten und Verstärkern des DJs zu machen.