Appenzell 2G traditioneller Raclette Grill

40,99 € (inkl. MwSt.)
  • 0
  • 38 cm
  • Raclettegrill
Artikelnummer: 10030306
Appenzell 2G traditioneller Raclette Grill
40,99 € (inkl. MwSt.)
Auch als B-Ware im Angebot
  • Kaufen Sie dieses Produkt neu verpackt
    Warnung: Dieser Artikel ist ein wiederverpackter Artikel oder ein Artikel mit geringfügigen Verpackungsschäden.
    Der Artikel wurde auf volle Funktionalität überprüft. Wir bieten eine 1-Jahres-Garantie.
    33,99 € 40,99 €
  • Sofort lieferbar Sofort lieferbar
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
  • Versandfertig in 24 Stunden
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand

Top-Features

  • professionelles Raclette-Gerät in modernem Metallic-Look für traditionelles Käseschmelzen mit moderner Technik

  • einfache Bedienung mit Drehgriff zur Höhenverstellung der Grillplatte

  • 600 W starkes Heizelement für cremig zerlaufenden Käse im Handumdrehen

Produktbeschreibung

Tradition und Technik in perfekter Verschmelzung: Der Klarstein Appenzell 2G Raclette Grill ist der perfekte Partner für den gelungenen Raclette Abend mit Freunden, Nachbarn, dem Partner oder der kompletten Familie.

Der Klarstein Appenzell 2G Raclette Grill zaubert perfekt auf den Punkt zubereiteten, zerlaufenen Käse mit einer leckeren, goldbraunen Kruste. Ohne großen Aufwand genießen Sie einen entspannten, kulinarischen Abend mit Ihren Liebsten, an den Sie sich noch lange zurückerinnern werden.

Genießen Sie Raclette auf traditionelle Art: Edel gereifter Käse, vom Block geschmolzen und auf Baguette, Kartoffeln oder Fleisch verteilt. Dazu wird der Käse direkt auf der Grillfläche gelegt und unter dem 600 W starken Heizelement positioniert. Per Höhenverstellung bestimmen Sie unkompliziert, wie schnell der Käse cremig-heiße Konsistenz erlangt. Zwei Holzgriffe ermöglichen das seitliche Schwenken sowie das horizontale Kippen der Grillfläche, um den fertigen Käse ganz einfach an hungrige Gäste zu verteilen. Natürlich kann die Leistung auch über einen integrierten Drehregler ganz nach Lust und Laune eingestellt werden: Wer den Käse lieber etwas dunkler mag, stellt die Temperatur auf eine höhere Einstellung. Soll er dagegen nur leicht geschmolzen sein, ist eine niedrige Temperatureinstellung besser geeignet.

Mit dem Klarstein Appenzell-2G Raclette Grill sind gemütliche, entspannte Abende bei kulinarischen Highlights garantiert. Ohne großen Aufwand zaubern Sie die leckere Schweizer Spezialität ganz einfach auf traditionelle Art: Ihre Gäste werden dahinschmelzen.

Eigenschaften

  • Ein-/Ausschalter über Temperaturregler
  • Raclette-Geräte in modernem Design: dunkler Metallic-Look, Einstellgriffe aus Holz
  • individuelle, einfache Bedienung
  • perfekte Hitzezufuhr dank Temperaturregler
  • höhenverstellbare, schwenk- und kippbare Grillplatte für optimale Käsezubereitung
  • einfaches Abschaben des geschmolzenen Käses dank kippbarer Grillplatte
  • großer, robuster Standfuß
  • Stromversorgung: 220-240 V~ / 50-60 Hz
Artikelnummer: 10030306

Maße & Technische Details

  • Maße: ca. 38 x 31 x 21 cm (BxHxT)
  • Gewicht: ca. 3,5 kg

Was wird geliefert?

  • 1 x Raclette-Grill
  • 1 x Grillplatte
  • Bedienungsanleitung in Deutsch (weitere Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch)

Lieferung & Versand

Sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Kundenbewertungen
27 Bewertungen
Kundenmeinungen aus Deutschland
geprüfte Bewertung 01/01/2022

Das Raclettegerät ist super! Haben es schon zweimal ausprobiert und die ganze Familie findet es toll. Es geht schneller als gedacht, aber haben nebenbei trotzdem noch ein normales Raclettegerät. Die Handhabung ist auch sehr einfach, macht einfach Spaß damit! Natürlich weiß ich noch nicht wie die Qualität über mehrere Monate/Jahre ist, aber bis jetzt habe ich nichts zu bemängeln!

geprüfte Bewertung 27/12/2021

Sehr wacklig und vielleicht für höchstens zwei Personen. Der Käse braucht ewig bis er geschmolzen ist. Auch wenn man nur ne Scheibe macht. Leider. Sonst wäre es okay.

geprüfte Bewertung 07/12/2021

Ist ein tolles Gerät. Leistung für den Preis absolut in Ordnung. macht Spaß damit zu arbeiten. Ist auch bei meinen Gästen sehr gut angekommen.

geprüfte Bewertung 05/11/2021

Top Preis Leistung Verhältnisse

geprüfte Bewertung 20/09/2021

Das Gerät ist gut verarbeitet. Da kann man nicht meckern. Auch das es bei einem Brenner länger dauert, bis man mal wieder an der Reihe ist, ist auch völlig ok. Racletten hat ja was mit Gemütlichkeit zu tun. Leider ist die Leistung nicht wie erwartet. Der Käse wird nicht mal ansatzweise kross oben, egal wie lange dieser unter dem Brenner liegt. Der Käse wird nur weicher und mehr auch nicht. Sehr schade. Dann bleib ich doch lieber bei meinem alten Pfännchen-Raclette.

geprüfte Bewertung 02/04/2021

Funktioniert richtig gut Nettes Gerät für gemütliche abende

geprüfte Bewertung 06/03/2021

I am very satisfied of this tool. I gave it as a present to my husband who tried it at a Christmas market and was in love with it since. The piece of cheese is well hold and don’t slide down, it is practical to slide the melted cheese on your plate as the tray turns and bends. We are 4 people and it works well for us, the waiting time is just perfect. I advice maybe a bigger model if you are a bigger amount of people. It is solid and a good purchase for this money.

geprüfte Bewertung 14/02/2021

Ein gutes Gerät für ein traditionelles Raclettessen.

geprüfte Bewertung 12/02/2021

So ein Raclettegrill hat schon was für sich. Wir wollten Raclette einfach mal anders, ursprünglicher, also ungefähr so wie es die Schweizer machen und wir wurde nicht enttäuscht! Der Zusammenbau des Gerätes ist recht einfach, die richtige Handhabung muss ein wenig geübt werden. Sobald das Gerät zusammen gebaut ist einfach an den Strom anschließen und los geht's. Ein ordentliches Stück Raclettekäse auf die Metallaplatte (keine Scheiben, das wird nix!), ideal sind rechteckige Käsestücke. Und dann warten bis der Käse schmilzt. Wenn eine Schicht geschmolzen ist dreht man die Metallplatte etwas raus, nimmt ein langes Messer oder einen Schaber, ein gutes Stück Brot (am liebsten gutes frisches Bauernbrot) und schiebt die geschmolzene Schicht Käse direkt aufs Brot. Wie schon erwähnt, es muss geübt werden, denn dass ist nicht ganz so einfach da der Käse ja auch an den Seiten herunterläuft und die Metallplatte nur am Griff festgehalten werden kann. Aber nach kurzer Zeit klappt das auch! Natürlich braucht man Geduld und für viele Mitesser wäre dieses Gerät eher nicht geeignet weil es halt doch dauert bis der Käse schmilzt (wir waren zu dritt, da ging es). Sehr sinnvoll ist die Höhenverstellung und Schrägstellung der Metallplatte damit der Käse auch gleichmäßig wegschmelzen kann. Ebenso gut finde ich den Standfuß, das Gerät an sich ist sehr stabil, der Standfuß ist auch aus Metall und lässt sich leicht reinigen sollte doch mal Käse herunter tropfen. Das einzige was ich als Manko empfinde ist der zu niedrige Rand der Metallplatte. Je mehr der Käse schmilzt desto mehr verläuft er auch an den Seiten, ein höherer Rand zum Auffangen wäre praktischer. Was ich als unnötig bei diesem Gerät empfinde ist die Grillplatte über dem Heizelement. Viel passt sowieso nicht darauf. Mein Fazit: ein echt gutes Gerät ausreichend um in kleiner Runde Raclette zu genießen.

geprüfte Bewertung 30/01/2021

Wir haben uns dieses Gerät kurzfristig zu Sylvester gekauft. Wir wollten zum Fondue noch ein kleines Highlight haben und es zündet wie ein Feuerwerk. Wir waren 4 Personen und das Gerät hat tadellos funktioniert. Nach der Bestellung habe ich viele Rezensionen gelesen, die die Grillleistung bemängelt haben, dies kann ich nicht bestätigen. Teilweise war der Käse zu schnell fertig, dass wir nicht hinterherkamen (bei 4 Personen)! Reinigung war auch echt simpel. Sind sehr zufrieden und freuen uns auf den nächsten Abend!

geprüfte Bewertung 21/01/2021

Da in erster Linie meine Tochter so gerne Raclette isst, haben wir ihr zu Weihnachten diesen Racelette Grill geschenkt. Der Zusammenbau war kinderleicht. Wir haben ein längliches Stück Käse verwendet und das Ding funktioniert wie es soll. Man kann den Abstand zwischen dem Käse und den Heizwinden oben stufenlos einstellen. Und dann einfach warten, bis der Käse oben hinreichend geschmolzen ist, und dann rausdrehen und abstreichen. Die Liegefläche des Käses lässt sich zur Reinigung auch leicht ausbauen. Das Gerät ist sehr praktisch und für knapp 50,- Euro wirklich toll. Ich kann das Gerät uneingeschränkt weiter empfehlen.

geprüfte Bewertung 09/01/2021

Für den Preis ist das Gerät bzw. die Verarbeitung ok. Geduld beim Essen ist erforderlich, aber für 2 Personen geht es noch mit der Wartezeit. Für uns ist es ideal, und der Käse schmeckt uns so besser als die Scheibenvariante!

geprüfte Bewertung 04/01/2021

Der Raclettegrill funktioniert gut, wenn der Käse erst einmal anfängt zu schmelzen. Man muss vorsichtig sein, wenn man den Käse abstreicht. Es fehlt leider eine Möglichkeit den Käse zu befestigen.

geprüfte Bewertung 31/12/2020

Tip top würde ich wieder kaufen. Mfg

geprüfte Bewertung 08/12/2020

So macht Raclette essen Spaß.

geprüfte Bewertung 01/11/2020

Wir hatten uns sehr auf das Gerät gefreut. Allerdings hatte es beim AUspacken schon leiche Macken, vor allem von den Befestigungen an der Ablageplatte. Generell ist das Gerät etwas wackelig. Die Wärmeleistung ist ok, allerdings sollte man nicht mehr als drei Personen sein, sonst wartet man ewig. Aufgrund des doch guten Preises haben wir das Gerät behalten, es gibt aber sicherlich bessere - und wer es häufiger nutzen will, sollte vielleicht doch etwas mehr investieren.

geprüfte Bewertung 11/11/2019

Natürlich nicht mit einem professionellen Gerät vergleichbar, aber für den privaten Gebrauch in Ordnung. Etwas störend ist die Halterung für den Käse. Die Halterung für einen halben Laib Käse passt nicht, aber wenn man den Käse mit Rouladennadeln anspiest und so befestigt, geht es.

geprüfte Bewertung 17/11/2018

Zugegeben, das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut. Allerdings darf man dafür auch kein „Profigerät“ erwarten. Ich halte die Leistubg für etwas schwach. Es dauert mehrere Minuten bis eine Schicht geschmolzen ist. Bei vier Personen entstehen so zwangsläufig Wartezeiten. Wenn man den Käse etwas gebräunt bevorzugt, muss man schon mind. 5 Minuten warten. Das Gerät kommt in Einzelteilen. Der Zusammenbau ist grundsätzlich nicht kompliziert, allerdings fehlt eine vernünftige Anleitung. Nur ein winziges Bild zeigt in einer Art Explosionszeichnung wo was hinkommt. Machbar aber ausbaufähig. Leider fehlt auch jeder Hinweis bzw der eine oder andere Tipp zur Zubereitung. Gerade für Anfänger wäre das sicherlich nicht schlecht. Das Bild entspricht nicht dem gelieferten Artikel (2G). Mein Gerät hat oben ein offenes Gehäuse mit einer abnehmbaren (Grill?) Platte. Auch dazu fehlt jeder Hinweis in der Anleitung. Für zwei Personen bei gelegentlichen Einsatz völlig in Ordnung. Für größere Gruppen sollte man zu einem leistungsstärkeren Modell greifen...

geprüfte Bewertung 19/01/2017

Bisher kannte ich Raclette immer nur als das was wohl eher als Partyraclette zu verstehen ist: unten Pfännchen, oben Grillplatte. Der traditionelle Raclette Grill von Klarstein besteht aus einem oben liegenden Heizstab und einer schwenk- und höhenverstellbaren Platte auf den der Käse kommt. Ich habe bisher einen Appenzeller Käseblock und einen mittelalten Gouda ausprobiert. Beide schmelzen sehr gut und relativ schnell. Dennoch tendiere ich geschmacklich eher zum Appenzeller, weil er deftiger im Geschmack ist und dem überbackenen (Kartoffeln, Tomaten, etc.) mehr den klassisch traditionellen Schweizer Geschmack gibt. Das Produkt ist gut und einwandfrei verarbeitet. Die Anleitung könnte etwas größere Bilder oder eine ausführlichere schriftliche Beschreibung vertragen. Ich habe es zwar zusammengebaut bekommen, aber erst nachdem mir mein Schwiegervater gezeigt hat, wohin die unterschiedlichen Unterlegscheiben gelegt werden. Super finde ich dass das Kabel abnehmbar ist und so nicht zig Mal um das Gerät herumgeschlungen werden muss, beim Verstauen.

geprüfte Bewertung 08/01/2017

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen und somit beginnt die gemütliche Jahreszeit mit Raclette. Von Klarstein gibt es jetzt dieses Raclettegerät, das ich in dieser Form bisher noch nicht kannte. Den Zusammenbau durfte mein Sohn übernehmen und so war das Gerät richtig schnell zusammengebaut. Einfach Netzkabel (welches eine ausreichende Länge hat) einstecken und das Gerät am Regler, der sich oben rechts am Gerät befindet, auf erst einmal Maximum stellen, damit das Gerät ausbrennen kann. Nicht erschrecken, wenn es qualmt. Vom Hersteller werden 10 Minuten angegeben, wir haben es aber lieber erst einmal gute 15 Minuten laufen lassen. Wichtig : Denkt an eine gute Belüftung ! Vor dem ersten Gebrauch haben wir noch die Grillplfanne gereinigt. Hier ist es wichtig, ein weiches Tuch zu nehmen, da man ansonsten recht schnell Kratzer hat. Beim ersten Racletteeinsatz mussten wir noch etwas herumexperimentieren, auf welche Temperatur wir das Gerät einstellen müssen bzw. in welcher Höhe der Käse gebräunt werden muss. Wer es richtig knusprig mag, sollte die Grillpfanne etwas höher festmachen und/oder die Temperatur höherstellen. Das Ganze geht recht einfach mit der Feststellschraube. Das Gerät wird mit seinen 600W sehr schnell richtig heiß, also müsst ihr auf euren Käse aufpassen, damit er nicht anbrennt. Das Kippen der Grillpfanne erfordert etwas Übung. Mit 2 Holzgriffen könnt ihr die Grillplatte in Position bringen. Leider hat das nicht immer so richtig bei uns geklappt. Restlichen Käse solltet ihr mir einem Holzspatel (der leider nicht mitgeliefert wird) abmachen, um das Material nicht zu beschädigen. Fazit : Eine lustige Idee für gemütliche Winterabende mit der Familie und Freunden.

geprüfte Bewertung 03/01/2017

Die Bestellung kurz vor Weihnachten war ein Experiment, das geglückt ist. Warscheinlich hätte ich auf den Expressversand auch verzichten können, aber so war es Nummer sicher. Das Gerät selbst funktioniert einwandfrei , auch wenn es kein Prüfzeichen hat. Handhabung ist einfach, aber nichts für Kinder. Wir haben es zusammen mit einem Raclettegerät mit Pfänchen und Grill verwendet, denn sonst hätte jeder einzelne zu lange auf seine Käseportion warten müssen. Toll ist das der geschmolzene Käse vom großen Stück gestrichen werden kann, so haben wir einen würzigen original Schweizer Raclette Käse verwendet, der ein besonders leckeres Aroma hatte. Zu dem Preis wirklich ein Schnäppchen, das sich gelohnt hat.

geprüfte Bewertung 21/10/2016

Die Lieferung erfolgte zügig und die Ware kam unbeschädigt bei mir an. Im Lieferumfang waren Selbstaufbauteile für einen Raclette Grill samt Anleitung. Der Aufbau ging recht schnell und das Raclette war einsatzbereit. Man muss einfach nur auf das kleine Tablett aus Metall entweder Toast mit Belag und Käse zum überbacken auflegen oder kann es auch als kleinen Grill verwenden für Fleisch und Fisch. Das Raclette hat einen stufenlosen Drehregler für die Temperatur. Wenn das Essen dann fertig ist, kann man das Tablett zur Seite drehen und durch anheben des hinteren Holzgriffes, das Essen auf den Teller rutschen lassen. Diese Form des Raclettes kannte ich vorher auch noch nicht und finde es eigentlich ganz witzig. Es ist einfach was anderes. Das Heizelement ist direkt über dem Metalltablett und kann durch lösen einer kleinen Schraube in der Höhe verstellt werden. Da der Raclette Grill einfach auseinander zu nehmen ist, kann man ihn auch problemlos reinigen. Man muss allerdings bei der Anwendung vorsichtig sein da Verbrennungsgefahr droht. Das 600 Watt Heizelement heizt sich sehr schnell auf. Man sollte das Gerät nicht ohne Beobachtung lassen. Keine Kinder an das Gerät lassen, zumindest nicht ohne Aufsicht. Vor der ersten Inbetriebnahme mit Lebensmitteln sollte man das Gerät einbrennen und das Tablett abwischen. Danach kann man dann leckere Produkte je nach Geschmack überbacken oder einfach nur grillen. Ich empfehle den Raclette Grill gerne weiter und finde auch das Preisleistungsverhältnis gut. Gern gebe ich volle Punktzahl. Ich habe den Raclette Grill kostenlos im Rahmen eines Produkttests erhalten.

geprüfte Bewertung 08/10/2016

Ich liebe Raclette und ich liebe Käse über alles und so freute ich mich riesig den Klarstein Appenzell 2G traditionellen Raclette Grill testen zu dürfen. Schon auf dem Foto lief einem das Wasser im Mund zusammen, wenn man daran dachte abends mit Freunden gemütlich zusammen zu sitzen. Der Raclette Grill wird in einem stabilen Karton geliefert und muss erst noch zusammen gebaut werden. Das geht aber recht schnell Dank der Anleitung. Das ganze ist in einem schwarzen metallic Look mit silber, was sehr edel und hochwertig aussieht. Ganz unten hat man die Basisstation. Diese hat vier Füße, so dass das ganze auch sicher auf dem Tisch stehen bleibt und nicht verrutschen kann. Oben befindet sich das Heizelement. Dieses wird mit der Grillplatte verbunden und an der Basistation befestigt. Mit den beiden Holzgriffen kann ich die Grillplatte so kippen, das der geschmolzene Käse herunter läuft. Hier habe ich auch die Möglichkeit sie in der Höhe zu verstellen. Je weiter sie oben ist umso heißer wird es und der Käse zerläuft schneller. Habe ich sie weiter unten geht es dementsprechend langsamer. Ich habe den Raclette Grill nun schon einige male benutzt und bin begeistert. Auf der Basisstation kann man je nach belieben entweder Kartoffel legen, Gemüse wie Paprika, Mais, Pilze, aber auch Fleisch. Ist der Käse geschmolzen kann man mit dem Holzgriff die Grillplatte kippen und den geschmolzenen Käse auf das Fleisch oder Gemüse verteilen, sprich herunter laufen lassen. Der Käse schmilz sehr schnell und innerhalb weniger Minuten kann man mit essen anfangen. Das ist das schöne daran, denn man muss nicht ewig warten. Der Käse hat eine schöne Kruste und je nach belieben kann ich ihn dunkler oder heller machen, so wie man es mag. An dem Temperaturregler kann ich alles sehr gut einstellen. Man hat hier zwar keine Gradzahl stehen, sondern nur Minimum und Maximum und muss ausprobieren, welche Temperatur am besten ist. Aber das hat man sehr schnell raus, denn man sieht ja wie schnell der Käse schmilzt. Man kann sich die leckere Kruste so vorstellen wie bei dem Backofen Käse. Und schon den liebe ich. Der Käse selbst bekommt eine sehr cremige Konsistenz, wie man es von geschmolzenem Käse kennt und rinnt Perfekt auf das Fleisch oder Gemüse herunter. Auch Baguette kann man sehr gut darunter halten und es ist einfach nur sehr lecker. Wir haben auch verschiedene Käsesorten getestet und nicht nur speziellen Raclettekäse. Auch andere Käsesorten schmelzen Perfekt und je nach Geschmack kann man auch Camembert Sitzt man abends mit Freunden zusammen, kann man den ganzen Abend über den Raclette Grill an lassen, da ich die Möglichkeit habe, die Temperatur so zu regeln, das der Käse auch sehr langsam schmilzt und man sich so immer mal wieder bedienen kann den ganzen Abend über. Etwas Angst hatte ich dann doch wegen der Reinigung, denn geschmolzener Käse kann ganz schön hartnäckig sein. Aber das war überhaupt kein Problem. Die Grillplatte und die Basistation kann man ganz einfach unter fließend Wasser abspülen. Es bleiben auch keine Rückstände zurück und alles löst sich Prima ab. Das Heizelement sollte man nur mit einem feuchten Lappen abwischen, aber auch das klappt Prima. Ich finde diese kleinen Raclette Grill toll und besonders in geselliger Runde einfach nur Klasse, denn jeder kann sich nehmen was und wie viel er möchte. Alles ist sauber verarbeitet, es gibt keinerlei Mängel und der Käse schmilz recht schnell. Von mir gibt es fünf Sterne.

Kundenmeinungen aus anderen Ländern
geprüfte Bewertung 01/02/2017

L'hiver, nous aimons bien la raclette et nous en faisons souvent à tel point que notre ancien appareil à coupelles présente des signes d'usures. Puisqu'il faut le remplacer, pourquoi ne pas choisir cet appareil plus typique qui nous faisait envie depuis longtemps. Aussitôt reçu, aussitôt essayé. Je trouve qu'avec cet appareil le fromage est plus savoureux. Cela est probablement du au fait qu'il fond plus lentement et de façon plus régulière. Je n'ai plus acheté des tranches prédécoupées mais du fromage en bloc, ce qui coûte moins cher. De plus, il ne faut plus couper les croûtes, celle-ci servent à ce que le fromage ne coule pas sur le côté. L'appareil est simple à monter. Poser la base sur une table, introduire le support fromage sur l'axe de la partie chauffante et le fixer. Introduire l'axe dans la base et le fixer. Il suffit de régler la position de support en fonction du morceau de fromage. Brancher l'appareil, attention, !e câble est assez court, une allongé sera nécessaire. On règle la température au moyen du thermostat et on remonte le support au fur et à mesure que le fromage diminue. Pour racler, il faut un peu l'habitude et je pense qu'un couteau spécial raclette n'est pas superflu, ce sera mon prochain achat. Le monde d'emploi fourni est en Anglais et Allemand mais l'utilisation n'est vraiment pas compliquée.

Im Winter mögen wir Raclette und machen oft so viel, dass unser altes Gerät mit Tassen Gebrauchsspuren aufweist. Da es ersetzt werden muss, warum nicht dieses typischere Gerät wählen, um das wir uns schon lange beneiden. Gleich nach Erhalt gleich ausprobiert. Ich finde, dass der Käse mit diesem Gerät schmackhafter ist. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es langsamer und gleichmäßiger schmilzt. Ich habe keine vorgeschnittenen Scheiben mehr gekauft, sondern Blockkäse, der kostet weniger. Außerdem müssen Sie die Krusten nicht mehr aufschneiden, sie dienen dazu, dass der Käse nicht an der Seite herunterläuft. Das Gerät ist einfach zu montieren. Stellen Sie die Basis auf einen Tisch, führen Sie die Käsestütze auf der Achse des Heizteils ein und befestigen Sie sie. Stecken Sie die Achse in die Basis und fixieren Sie sie. Stellen Sie einfach die Stützposition entsprechend dem Käsestück ein. Schließen Sie das Gerät an, seien Sie vorsichtig, das Kabel ist ziemlich kurz, es wird ein verlängertes benötigt. Die Temperatur wird mit Hilfe des Thermostats reguliert und der Träger wird angehoben, wenn der Käse weniger wird. Zum Schaben braucht man etwas Übung und ein spezielles Raclettemesser halte ich für nicht überflüssig, das wird meine nächste Anschaffung. Die bereitgestellte Arbeitswelt ist auf Englisch und Deutsch, aber die Nutzung ist wirklich nicht kompliziert.

geprüfte Bewertung 10/11/2016

Negli ultimi tempi, il termine ""raclette"" è entrato sempre più nella nostra quotidianità in riferimento a elettrodomestici, accessori da cucina, ristoranti. Incuriosito dall'etimologia della parola, ho scoperto che prende origine dal famoso formaggio svizzero ""raclette"", dall'alta proprietà fondente e dal gusto saporito. Ma veniamo a noi. se siete amanti dei formaggi ed in particolar modo di quelli fondenti, Klarstein Appenzell 2G è l'elettrodomestico che fa per voi. Potrete organizzare delle cene tra amici, degustando il vostro formaggio filante, su carni, panini, verdure ecc. La raclette Klarstein Appenzell 2G è realizzata in metallo nero lucido, con un piano in acciaio reclinabile e rotabile a cui sono fissate due eleganti estensioni in legno. Tramite la pratica manopola, si può regolare l'altezza e la rotazione. Tramite un'altra manopola, è possibile regolare la temperatura d'utilizzo, garantita da un elemento riscaldante da 600 W. Le dimensioni di Klarstein Appenzell 2G sono piuttosto compatte, 38 x 21 x 31 cm (LxAxP) e il peso di 3,5 Kg. Non ha lo spegnimento automatico, unica piccola pecca a nostro avviso. Da buoni siciliani, lo proveremo con dell'ottima tuma e della provola stagionata, unendo i due formaggi all'interno di una terrina con un'acciuga salata e qualche pezzetto di peperoncino! Ricetta ""rubata"" ad una pizzeria del posto in cui abitiamo. Si potrebbero sperimentare tantissime ricette e sbizzarrirsi con svariati tipi di formaggi, consiglio, però, di utilizzare sempre quelli con almeno tre mesi di stagionatura. In conclusione, questo è uno di quegli accessori sicuramente non indispensabili in cucina, ma che farà piacere ritrovarsi, per passare un'allegra serata in famiglia o con gli amici. Visto che si avvicina il Natale, potrebbe essere una simpatica idea regalo.

In letzter Zeit hält der Begriff „Raclette“ immer mehr Einzug in unseren Alltag in Bezug auf Haushaltsgeräte, Küchenzubehör, Restaurants. Fasziniert von der Etymologie des Wortes entdeckte ich, dass es vom berühmten Schweizer Käse „Raclette“ mit einem hohen Schmelzvermögen und einem herzhaften Geschmack stammt. Aber kommen wir zu uns. Wenn Sie Käse und besonders dunklen Käse lieben, ist Klarstein Appenzell 2G das richtige Gerät für Sie. Sie können Abendessen mit Freunden organisieren und Ihren faden Käse auf Fleisch, Sandwiches, Gemüse usw. probieren. Das Klarstein Appenzell 2G Raclette ist aus hochglänzendem schwarzem Metall gefertigt, mit einer dreh- und neigbaren Stahlplatte, an der zwei elegante Holzaufsätze befestigt sind. Durch den praktischen Drehknopf können Sie die Höhe und Drehung einstellen. Über einen weiteren Drehregler lässt sich die Betriebstemperatur einstellen, garantiert durch ein Heizelement mit 600 W. Die Maße des Klarstein Appenzell 2G sind mit 38 x 21 x 31 cm (BxHxT) und dem Gewicht von 3,5 Kg recht kompakt, tut es aber nicht haben eine automatische Abschaltung, der einzige kleine Fehler unserer Meinung nach. Wie gute Sizilianer probieren wir es mit ausgezeichnetem Tuma und gewürztem Provola, indem wir die beiden Käsesorten in einer Schüssel mit einer gesalzenen Sardelle und ein paar Stücken Chilischote kombinieren! Rezept "gestohlen" aus einer örtlichen Pizzeria, in der wir leben. Sie könnten mit vielen Rezepten experimentieren und sich mit verschiedenen Käsesorten verwöhnen lassen, ich empfehle jedoch, immer solche mit einer Reifezeit von mindestens drei Monaten zu verwenden. Zusammenfassend ist dies eines dieser Accessoires, das in der Küche sicherlich nicht unverzichtbar ist, aber das Zusammensein, einen fröhlichen Abend mit der Familie oder mit Freunden zum Vergnügen macht. Da Weihnachten naht, könnte es eine schöne Geschenkidee sein.

geprüfte Bewertung 20/10/2016

Ho preso questa piastra della Klarstein Appenzell 2G per il formaggio raclette, e per deliziare il mio palato è quello dei miei amici. La piastra prende il nome dal formaggio svizzero il raclette, originario del canton Vallese, viene mangiato dopo averlo scaldato così che la parte interna si fonda e venga servita come accompagnamento di diversi tipi di piatti. Per poterlo degustare abbiamo bisogno della piastra, per questo motivo ho deciso di prendere questo dispositivo, semplicissimo d utilizzare. La piastra professionale ha un design moderno e semplice, una base pesante non un perno dove far scorrere la piastra. Ha un impugnatura girevole in legno e la regolazione per l’altezza. Tranquilli non consumerete tanta corrente elettrica poiché funziona a 600 W. Potete regolare la temperatura tramite la manopola sul lato in alto, mentre per l’altezza c’è una piccola manopola per far alzare o abbassare la piastra. COME SI PREPARA LA RACLETTE? La raclette si prepara tagliando a metà la forma di formaggio e scaldandola sotto la resistenza della piastra. Quando lo strato superiore inizia a sciogliersi, viene ""raschiato"" via e posto sul piatto di portata: il termine raclette infatti deriva dal francese racler, che significa raschiare o meglio ""scrostare"" ma anche ""grattare"". Tradizionalmente si serve con patate cotte al cartoccio e fette di bresaola, e sottaceti come cetriolini e cipolline. Per poterlo degustare abbiamo bisogno della piastra, per questo motivo ho deciso di prendere questo dispositivo, semplicissimo da utilizzare. La piastra è tradizionale e professionale ha un design moderno e semplice, una base pesante, un'asta laterale dove far scorrere la piastra. Possiede un'impugnatura girevole in legno e la regolazione per l’altezza. Tranquilli non consumerete tanta corrente elettrica poiché funziona a 600 W. Potete regolare la temperatura tramite la manopola sul lato in alto, mentre per l’altezza c’è una piccola manopola per far alzare o abbassare la piastra. COME FUNZIONA? Innanzitutto bisogna montare il dispositivo, anche se le istruzioni non sono in italiano non sarà difficile. Mettere la base, e la staffa con la resistenza, basta avvitare le viti sotto. Montare la piastra e inserire la manopola a vita. Consiglio di lavare i componenti quale la piastra e asciugarla prima di inserirla. Ora dovrete semplicemente inserire la presa nella corrente e accendere l’interruttore che si regola su minimo e massimo. Tagliare il formaggio raclette a fette oppure a metà e adagiarlo sulla piastra. Posizionate l’altezza da voi preferita, più lo avvicinate alla resistenza più il formaggio fonderà creando anche la crosticina croccante . Una volta fuso tramite le maniglie in legno potete girarlo e anche inclinarlo per inserire il formaggio sui vostri piatti. Potete usarlo anche sul pane o sugli spiedini di carne!!!! Semplice vero!!! Non potete capire che delizia!!! Naturalmente potrete usare anche altri tipi di formaggio, evitate la mozzarella poiché mette fuori troppa acqua, usate formaggi semimolli, tra cui provola, caciocavallo, asiago ecc. All’interno della confezione troveremo 1 x piastra raclette 1 x piastra grill Le dimensioni sono di 38 cm x 31 cm x 21 cm, non è piccola ed è anche molto pesante come avevo detto in precedenza, circa 3,5 kg. DAVVERO SODDISFATTA!!!!!

Ich habe diesen Teller von Klarstein Appenzell 2G für Raclettekäse bekommen, und um meinen Gaumen zu erfreuen, ist der meiner Freunde. Der Teller hat seinen Namen vom Schweizer Raclette-Käse, ursprünglich aus dem Kanton Wallis, er wird nach Erhitzen gegessen, so dass das Innere schmilzt und als Beilage zu verschiedenen Gerichten serviert wird. Um es schmecken zu können, brauchen wir den Teller, aus diesem Grund habe ich mich für dieses sehr einfach zu bedienende Gerät entschieden. Das professionelle Glätteisen hat ein modernes und einfaches Design, eine schwere Basis, keinen Stift, wo man das Glätteisen schieben kann. Es hat einen drehbaren Holzgriff und eine Höhenverstellung. Keine Sorge, Sie werden nicht so viel Strom verbrauchen, da er mit 600 W arbeitet. Sie können die Temperatur mit dem Knopf auf der Oberseite einstellen, während für die Höhe ein kleiner Knopf zum Anheben oder Absenken der Platte vorhanden ist. WIE BEREITET MAN DAS RACLETTE ZU? Raclette wird zubereitet, indem der Käselaib halbiert und unter dem Heizelement der Platte erhitzt wird. Wenn die obere Schicht zu schmelzen beginnt, wird sie „abgekratzt“ und auf den Servierteller gelegt: Der Begriff Raclette leitet sich nämlich vom französischen Racler ab, was so viel wie „schaben“ oder besser „scrostare“ aber auch „kratzen“ bedeutet "". Traditionell wird es mit Ofenkartoffeln und Bresaola-Scheiben sowie Essiggurken wie Essiggurken und Frühlingszwiebeln serviert. Um es schmecken zu können, brauchen wir den Teller, aus diesem Grund habe ich mich für dieses sehr einfach zu bedienende Gerät entschieden. Der Teller ist traditionell und professionell, er hat ein modernes und einfaches Design, eine schwere Basis, eine seitliche Stange, wo der Teller verschoben werden kann. Es hat einen drehbaren Holzgriff und eine Höhenverstellung. Keine Sorge, Sie werden nicht so viel Strom verbrauchen, da er mit 600 W arbeitet. Sie können die Temperatur mit dem Knopf auf der Oberseite einstellen, während für die Höhe ein kleiner Knopf zum Anheben oder Absenken der Platte vorhanden ist. WIE FUNKTIONIERT ES? Zuerst müssen Sie das Gerät zusammenbauen, auch wenn die Anleitung nicht auf Italienisch ist, wird es nicht schwierig sein. Setzen Sie die Basis und die Halterung mit Widerstand ein, schrauben Sie einfach die Schrauben darunter. Montieren Sie die Platte und setzen Sie den Knopf zum Leben. Ich empfehle, die Komponenten wie die Platte zu waschen und vor dem Einsetzen zu trocknen. Jetzt müssen Sie es nur noch einstecken und den Schalter einschalten, der sich auf Minimum und Maximum einstellt. Den Raclette-Käse in Scheiben oder Hälften schneiden und auf den Teller legen. Positionieren Sie die gewünschte Höhe, je näher Sie es an den Widerstand bringen, desto mehr schmilzt der Käse und es entsteht auch eine knusprige Kruste. Sobald er durch die Holzgriffe geschmolzen ist, können Sie ihn drehen und sogar kippen, um den Käse auf Ihr Geschirr zu legen. Sie können es auch auf Brot oder Fleischspießen verwenden!!!! Einfach wahr!!! Sie können nicht verstehen, wie lecker !!! Natürlich können Sie auch andere Käsesorten verwenden, vermeiden Sie Mozzarella, da er zu viel Wasser abgibt, verwenden Sie halbfesten Käse, einschließlich Provola, Caciocavallo, Asiago usw. In der Verpackung finden wir 1 x Racletteplatte 1 x Grillplatte Die Abmessungen betragen 38 cm x 31 cm x 21 cm, sie ist nicht klein und sie ist auch sehr schwer, wie ich bereits sagte, etwa 3,5 kg. WIRKLICH ZUFRIEDEN!!!!!

geprüfte Bewertung 18/10/2016

In sostanza questo apparecchietto (parecchio ingombrantello) serve a scaldare dolcemente un formaggio tipico svizzero (chiamato, appunto, raclette *), sino a farlo fondere nell'apposita vaschetta inclinabile e ruotabile per poterlo così stendere senza sporcarsi su verdure grigliate, affettati, patate fatte al cartoccio, cipolline, cetriolini o crostoni di pane... una specialità del canton Vallese disponibile direttamente sulle nostre tavole italiane ... beh... siccome in questo modo si utilizza giusto qualche volta per una serata particolare tra amici.. .con mio marito abbiamo pensato di sperimentare ... già... provandolo anche con altro di nostrano... e non va affatto male (la mozzarella fa troppa acqua, ok con la provola affumicata, quella dolce, i semi stagionarti morbidi o adatti per la fonduta, perfetta con i panini). Va collegato alla corrente elettrica, purtroppo non hanno pensato ad aggiungere un perno per fissare la base, ha dei piedini di appoggio in gomma che un po' la sopraelevano e non rovinano i piani...ah... va montato! Arriva in un imballaggio a prova d'urto, dentro la scatola ci sono i pezzi da assemblare, il manuale però non è in italiano -.- si va d'intuito e di figure...non sarà immediato farlo... comunque... . all'apparenza è solido, robusto, pesantello e dai buoni materiali (prevalentemente acciaio e metallo, ci sono delle morse e delle viti a stringere, pare che ben reggono garantendone stabilità e sicurezza. Non di metallo ci sono solo i due manici di legno per manovrare senza scottarsi... considerateli il prolungamento delle vostre mani). Una volta completata la costruzione, e pulito ... si poggia il formaggio sulla piastra posta al centro... come precedentemente specificato si muove lateralmente, si abbassa e si alza lungo una staffa (in altre parole si sceglie l'altezza che si vuole) ... sia muoverla ai lati sia abbassarla e alzarla consente di avvicinarla e di allontanarla dalla resistenza superiore che genera calore (fate attenzione) ...infine si inclina solo quando il formaggio avrà raggiunto il grado di morbidezza desiderato (naturalmente l'intensità di calore emessa è regolabile, c'è una manopolina da ruotare per farlo che funge da termostato) ... va messo sotto un piatto per consentire di mangiarlo facendolo scivolare. Quando si accende un led lo indica, da quel momento si inizierà a riscaldare.. facendo la prima prova potrete sentire un cattivo odore, passa dopo poco, lasciatelo andare per una decina di minuti senza metterci nulla. Garantisce ottime cotture, il prezzo è accettabile (non si sfrutta tanto, in specie soffrendo di colesterolo alto) ...consumi limitati, visto che questa sorta di fornello ha una potenza massima raggiungibile di 600 Watt. * ... s trova in rete o in alcuni supermercati, non sempre ovunque, più facile vederlo a fettine ... considerate circa un paio d'etti a testa per un decente soddisfazione del palato, mangiando quello e basta, ovvio. L'odore mi infastidisce, è acre, di contro ha un sapore delicato, infatti non disturba e non sovrasta, ma accompagna, i sapori degli altri cibi a cui l'abbinerete. p.s.. beh... la vernicetta di rivestimento nera tende a graffiarsi e a staccarsi in specie dal perno verticale quando si fa salire e scendere la piastre centrale.. non contamina il commestibile, fa solo rovinare un minimo l'estetica dell'elettrodomestico, non ne pregiudica la funzionalità. Prodotto gentilmente offertoci dal venditore :-) Provato e valutato con onestà

Im Wesentlichen wird dieses Gerät (ziemlich sperrig) verwendet, um einen typischen Schweizer Käse (in der Tat Raclette * genannt) sanft zu erhitzen, bis er in der speziellen Pfanne schmilzt, die gekippt und gedreht werden kann, um ihn verteilen zu können, ohne zu kommen schmutzig auf gegrilltem Gemüse, Aufschnitt, en Papillote, kleinen Zwiebeln, Gewürzgurken oder Croutons... eine Walliser Spezialität, die es direkt auf unseren italienischen Tischen gibt... naja... weil sie so nur manchmal verwendet wird ein besonderer Abend mit Freunden ... mit meinem Mann dachten wir experimentieren ... schon ... versuchen es mit anderen Einheimischen ... und es ist überhaupt nicht schlimm (Mozzarella macht zu viel Wasser, ok mit geräucherter Provola, die süß, die weichen gewürzten Kerne oder geeignet für Fondue, perfekt zu Sandwiches). Es muss an den Strom angeschlossen werden, leider haben sie nicht daran gedacht, einen Stift hinzuzufügen, um die Basis zu befestigen, es hat Gummifüße, die es etwas anheben und die Böden nicht ruinieren ... ah ... es braucht zusammengebaut werden! Es kommt in einer stoßfesten Verpackung an, in der Schachtel befinden sich die zu montierenden Teile, aber das Handbuch ist nicht auf Italienisch - Sie gehen nach Intuition und Zahlen ... es wird nicht sofort möglich sein ... sowieso. .. . Anscheinend ist es solide, robust, schwer und aus guten Materialien (hauptsächlich Stahl und Metall, es gibt Klemmen und Schrauben zum Anziehen, sie scheinen gut zu halten und garantieren Stabilität und Sicherheit. Kein Metall, da sind nur die beiden Holzgriffe dafür manövrieren, ohne sich zu verbrennen ... betrachten Sie sie als Verlängerung Ihrer Hände). Sobald die Konstruktion fertiggestellt und gereinigt ist ... wird der Käse auf die in der Mitte platzierte Platte gelegt ... wie zuvor angegeben, bewegt er sich seitwärts, senkt und hebt sich entlang einer Klammer (mit anderen Worten, Sie wählen die gewünschte Höhe) ... sowohl durch seitliches Bewegen als auch durch Absenken und Anheben kann er näher und weiter vom oberen Widerstand entfernt werden, der Wärme erzeugt (Vorsicht) ... schließlich kippt er nur, wenn der Käse den gewünschten Grad erreicht hat von Weichheit (natürlich ist die Intensität der abgegebenen Wärme einstellbar, es gibt einen Knopf zum Drehen, damit er als Thermostat fungiert) ... er muss unter einen Teller gelegt werden, damit er durch Verschieben gegessen werden kann. Wenn eine LED aufleuchtet, wird dies angezeigt. Von diesem Moment an beginnt es sich zu erwärmen. Beim ersten Test können Sie einen schlechten Geruch riechen, der nach einer Weile vergeht. Lassen Sie ihn etwa zehn Minuten lang laufen, ohne etwas hineinzugeben . Es garantiert eine hervorragende Küche, der Preis ist akzeptabel (es wird nicht so stark ausgenutzt, besonders wenn man unter hohem Cholesterinspiegel leidet) ... begrenzter Verbrauch, da diese Art von Herd eine maximale Leistung von 600 Watt hat. * ... es ist im Internet oder in einigen Supermärkten zu finden, nicht immer überall, es ist einfacher, es in Scheiben zu sehen ... ziehen Sie etwa ein paar Unzen für eine anständige Gaumenbefriedigung in Betracht, essen Sie das und das war's natürlich. Der Geruch nervt mich, es ist scharf, andererseits hat es einen zarten Geschmack, eigentlich stört oder dominiert es nicht, aber es begleitet die Aromen der anderen Lebensmittel, mit denen Sie es kombinieren werden. p.s. Nun... die schwarze Beschichtung neigt dazu, zu zerkratzen und sich abzulösen, insbesondere vom vertikalen Stift, wenn Sie die Mittelplatte anheben und absenken... sie kontaminiert das Essbare nicht, sie ruiniert nur die Ästhetik des Geräts ein Minimum, das tut sie beeinträchtigt die Funktionalität nicht. Produkt freundlicherweise vom Verkäufer angeboten :-) Ehrlich getestet und bewertet